imac in WIN-NT 4.0 Netzwerk einbinden

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tomasio, 22. Mai 2001.

  1. tomasio

    tomasio New Member

    weiß jemand, welche software ich
    da brauche?
     
  2. Mac-Reto

    Mac-Reto New Member

    hallo

    wir haben das Programm PC Maclan von der Firma Miramar Systems.

    Wir haben aber eine NT 4.0 Station in ein Netz von 2 G3 und 1 G4 eingebunden.

    ich nehme aber an, dass dies sicher auch mit imacs funktioniert....

    cu mac-reto
     
  3. Pexx

    Pexx New Member

  4. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    da hast du mehre möglichkeiten.

    1. du entscheidest dich für eine von beiden oben genannten bespielen- wobei ich sagen würde, das PcMacLan vorzuziehen wäre da auch TCP/IP als übertragungsprotokoll unterstützt und DoubleTalk leider nur AppleTalk.
    TCP/Ip ist einfach schneller beim versenden der datenpakete.....

    2. wenn du nur von winNT auf den mac zugreifen willst kannst du auch auf das winNT service Pack 5 zurückgtreifen denn dieses erlaubt das sichten von AppleTalk volumes- aber nicht umgekehrt.
    3.
    Die vielleichz beste variante du setzt einen Sambaserver auf!!

    xymos
     
  5. tomasio

    tomasio New Member

    danke, danke, danke!!!

    ihr seid das effizienteste forum, daß ich
    kenne... Ich habe gerade vom Admin erfahren,
    daß wir für das appleshare-verzeichnis im
    netzwerk noch 2 18-GB-Platten bekommen - somit
    hat sich das problem vorerst gelöst (ich habe
    nach möglichkeiten gesucht, meine 11GB Video-footage
    auszulagern).
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin wenn Du in dem eNTe Netzwerk einen eNTe-Server hast im Grunde genomme gar nichts, da Du auf dem Server dann die Service für Macintosh (SFM) installieren kannst und dann Drucker und Laufwerke/Verzeichnisse freigeben kannst.
    Ist diese Möglichkeit nicht vorhanden, dann PC MacLAN , Double Talk oder Dave.
    Wurde ja in den anderen Antworten bereits genug erklärt.
    Zur Not geht es auch mit FTP Datenaustausch.

    Joern
     
  7. woS

    woS New Member

    bei wenigen Mac in einer NT- Umgebung würde ich DAVE nehmen. Läuft bei uns im TCP Netzwerk ganz gut mit den Windosen zusammen.
    woS
     
  8. tomasio

    tomasio New Member

    weiß jemand, welche software ich
    da brauche?
     
  9. Mac-Reto

    Mac-Reto New Member

    hallo

    wir haben das Programm PC Maclan von der Firma Miramar Systems.

    Wir haben aber eine NT 4.0 Station in ein Netz von 2 G3 und 1 G4 eingebunden.

    ich nehme aber an, dass dies sicher auch mit imacs funktioniert....

    cu mac-reto
     
  10. Pexx

    Pexx New Member

  11. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    da hast du mehre möglichkeiten.

    1. du entscheidest dich für eine von beiden oben genannten bespielen- wobei ich sagen würde, das PcMacLan vorzuziehen wäre da auch TCP/IP als übertragungsprotokoll unterstützt und DoubleTalk leider nur AppleTalk.
    TCP/Ip ist einfach schneller beim versenden der datenpakete.....

    2. wenn du nur von winNT auf den mac zugreifen willst kannst du auch auf das winNT service Pack 5 zurückgtreifen denn dieses erlaubt das sichten von AppleTalk volumes- aber nicht umgekehrt.
    3.
    Die vielleichz beste variante du setzt einen Sambaserver auf!!

    xymos
     
  12. tomasio

    tomasio New Member

    danke, danke, danke!!!

    ihr seid das effizienteste forum, daß ich
    kenne... Ich habe gerade vom Admin erfahren,
    daß wir für das appleshare-verzeichnis im
    netzwerk noch 2 18-GB-Platten bekommen - somit
    hat sich das problem vorerst gelöst (ich habe
    nach möglichkeiten gesucht, meine 11GB Video-footage
    auszulagern).
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin wenn Du in dem eNTe Netzwerk einen eNTe-Server hast im Grunde genomme gar nichts, da Du auf dem Server dann die Service für Macintosh (SFM) installieren kannst und dann Drucker und Laufwerke/Verzeichnisse freigeben kannst.
    Ist diese Möglichkeit nicht vorhanden, dann PC MacLAN , Double Talk oder Dave.
    Wurde ja in den anderen Antworten bereits genug erklärt.
    Zur Not geht es auch mit FTP Datenaustausch.

    Joern
     
  14. woS

    woS New Member

    bei wenigen Mac in einer NT- Umgebung würde ich DAVE nehmen. Läuft bei uns im TCP Netzwerk ganz gut mit den Windosen zusammen.
    woS
     
  15. tomasio

    tomasio New Member

    weiß jemand, welche software ich
    da brauche?
     
  16. Mac-Reto

    Mac-Reto New Member

    hallo

    wir haben das Programm PC Maclan von der Firma Miramar Systems.

    Wir haben aber eine NT 4.0 Station in ein Netz von 2 G3 und 1 G4 eingebunden.

    ich nehme aber an, dass dies sicher auch mit imacs funktioniert....

    cu mac-reto
     
  17. Pexx

    Pexx New Member

  18. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    da hast du mehre möglichkeiten.

    1. du entscheidest dich für eine von beiden oben genannten bespielen- wobei ich sagen würde, das PcMacLan vorzuziehen wäre da auch TCP/IP als übertragungsprotokoll unterstützt und DoubleTalk leider nur AppleTalk.
    TCP/Ip ist einfach schneller beim versenden der datenpakete.....

    2. wenn du nur von winNT auf den mac zugreifen willst kannst du auch auf das winNT service Pack 5 zurückgtreifen denn dieses erlaubt das sichten von AppleTalk volumes- aber nicht umgekehrt.
    3.
    Die vielleichz beste variante du setzt einen Sambaserver auf!!

    xymos
     
  19. tomasio

    tomasio New Member

    danke, danke, danke!!!

    ihr seid das effizienteste forum, daß ich
    kenne... Ich habe gerade vom Admin erfahren,
    daß wir für das appleshare-verzeichnis im
    netzwerk noch 2 18-GB-Platten bekommen - somit
    hat sich das problem vorerst gelöst (ich habe
    nach möglichkeiten gesucht, meine 11GB Video-footage
    auszulagern).
     
  20. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin wenn Du in dem eNTe Netzwerk einen eNTe-Server hast im Grunde genomme gar nichts, da Du auf dem Server dann die Service für Macintosh (SFM) installieren kannst und dann Drucker und Laufwerke/Verzeichnisse freigeben kannst.
    Ist diese Möglichkeit nicht vorhanden, dann PC MacLAN , Double Talk oder Dave.
    Wurde ja in den anderen Antworten bereits genug erklärt.
    Zur Not geht es auch mit FTP Datenaustausch.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen