iMac (intel-based) Festplatte getauscht - wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mackensy, 28. Juli 2009.

  1. mackensy

    mackensy New Member

    Hallo Leute,

    hat hier jemand eine Idee. Ich habe in einem intel-based iMac 20'' die Festplatte getauscht (nach Service Manual). DIe Festplatte ist schon unter Windows benutzt worden und wurde danach nur unter Windows im Schnelldurchlauf formatiert.

    Im iMac eingebaut, wird diese unter dem Festplatten-Diesntprogramm der OS X 10.5 nicht erkannt.

    Die Festplatte ist eine einfache 300 GB SATA.

    Hat hier jemand eine funktionierende Lösung?

    Danke im voraus
    :confused:
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hallo und Willkommen im Forum,

    das Mac EFI erkennt Sata Platten nur, wenn sie mit einer GUID.Partitionstabelle ausgestattet sind.

    Um das Problem ohne Ausbau zu beseitigen (ich hoffe du brauchst die Daten nicht mehr) könntest Du Windows oder Linux starten und die Partition(en) löschen.
    Hiernach müsste sich die Platte mit dem FPD wieder neu einrichten lassen.

    Bitte melden, wenn's nicht klappt.

    LG

    Volker
     

Diese Seite empfehlen