iMac liest gebrannte CDs nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von JimSalabim, 26. April 2006.

  1. JimSalabim

    JimSalabim New Member

    Hallo,

    ich habe folgendes (großes) Problem: Mein iMac G5 (neuestes G5-Modell, 20" mit SuperDrive und iSight) liest plötzlich kaum noch gebrannte CDs, Hybrid-CDs (Mac- und Windows-Format) mag er gar nicht mehr mehr.

    Lege ich eine solche CD ein, dann behandelt er sie wie einen leeren CD-Rohling: Auf dem Schreibtisch erscheint eine leere beschreibbare CD. Auch Daten-CDs, die ich anhand von Brennordnern brenne, sind davon betroffen. Er brennt alles einwandfrei, liest es aber danach nicht mehr.

    (Davon betroffen war beispielsweise eine Daten-CD mit PDF-Dateien.)

    Dass beim Brennen selbst keine Fehler aufgetreten sind, kann ich daran erkennen, dass mein externer CD-/DVD-Brenner alles ohne Probleme liest.

    Was der iMac-SuperDrive weiterhin liest, sind sämtliche DVDs, Audio-CDs und käuflich erworbene CDs.

    Bis vor kurzem hat alles noch einwandfrei funktioniert. Kann es sein, dass ich irgendeine wichtige Systemdatei gelöscht habe?

    Ich benutze Mac OS X Tiger (10.4.6). Im Anhang seht ihr ein Bildschirmfoto aus dem System Profiler, das die Einzelheiten zum eingebauten SuperDrive zeigt.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Danke schon im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    willkommen im Forum!

    Wenn Du Dateien gelöscht hast, würde ich an Deiner Stelle das Combo-Update 4.6 von der Appleseite herunter laden und installieren.
     

Diese Seite empfehlen