imac mini: mediacenter?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von philpil, 15. Februar 2005.

  1. philpil

    philpil New Member

    Hallo mac-Gemeinde!

    bin noch Windows-User und möchte evtl auf imac mini umsteigen - hauptsächlich wegen des für Programmieraufgaben eindeutig besseren Betriebssystems ;) habe bereits (gute) Erfahrung mit Linux gemacht, das uneinheitliche Look&Feel hat mich aber gestört

    Ein für mich aber mindestens genauso wichtiges Kritierium ist der Einsatz als mediacenter, dabei kommen mir einige Fragen auf:

    01. Festplatte
    Kann man eine Größere einbauen? Daran dass ich den mac öffnen kann hab ich keine Zweifel, aber versteht er sich mit allen (oder zumindest den meisten) 2.5" Notebook Platten? Externe Lösungen möchte ich meiden, wegen Platz auf Schreibtisch. Falls unausweichlich - sind die Dinger laut? Hab keine Erfahrung damit...

    02. Arbeitsspeicher
    Ist der enorm teure RAM aus'm apple Store besser als der von der Stange oder was rechtfertigt solche Preisunterschiede?

    03. 5.1 Sound
    Ich habe ne dicke 5.1 Anlage zuhause stehen und möchte ungern auf mp3 Wiedergabe über mindestens 4 Lautsprecher verzichten. Wie entlocke ich dem mini 5.1 sound? Habe externe Soundkarten für mac ausfindig gemacht, aber wer garantiert mir dass sie nicht nur AC3 oder DTS Signale durchschleifen sondern auch wave Sounds entsprechend auf die Lautsprecher verteilen? Worauf muss ich achten, was brauche ich?

    04. TV Ausgang
    Ok, der mini scheint über den DVI und ne Kabelpeitsche auch Analog-TV fähig zu sein. Das hieße aber dass ich immer den Monitor abklemmen muss um DVDs übern Fernseher zu schauen, oder? Gibts ne Alternative? Hängt wohl auch mit dem nächsten Punkt zusammen:

    05. TV Eingang
    Würde gern den mini auch als Videorekorder nutzen. Aber wie bekomme ich das TV Signal in die kleine hübsche Kiste?

    06. Drucker, Scanner, Digicam
    Sind mein Drucker, Scanner und Digicam bedingungslos kompatibel? Ist ein Canon i560, eine Canon Scanner (Typenbezeichnung grade entfallen) und ne Canon IXUS V3. wird zb die Tintenfüllstandsanzeige oder Duplex Druck unterstützt? Sind USB-Drucker im allgemeinen mac-kompatibel? Wird meine Digicam einfach als Wechsellaufwerk erkannt? Fänd ich praktisch :)

    07. Lautstärke
    isser wirklich so leise? Kanns ja kaum glauben :) Darauf würde ich mich wahrscheinlich am meisten freuen ;)

    08. Sonstiges
    Wie siehts aus mit ca Lieferzeit, Robustheit, Wertverlust und was könnt ihr noch so ausm Nähkästchen plaudern? zB Erfahrungen mit Fernbedienungen gemacht?


    So das wars vorerst, danke schon jetz für jede Antwort ...!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Lets go

    01. Festplatte
    Ja es steckt nur eine *normale* 2,5" Notebook Platte drinnen, *aber* ein selbsteinbau sollte sich als schwierig erweisen, denn das ding sitzt irgendwo zwischen Platine und CD Laufwerk. da ist ohne weiteres kein rankommen.
    Ich würde also in jedem Fall bei größerem Platzbedarf als die max 80 GB Version auf eine externe Lösung setzen.
    Auch da gibts Platten die machen sich klein und schmal.
    Meine hier ist auch nur 22x12x3

    Und nein, wenn du eine mit externem Netzgerät kaufst (also die kleineren Modelle), die keinen zusätzlichen Lüfter braucht, dann hörst du da auch nix außer ein leises zirpen der Platte bei schreibvorgängen.


    02. Arbeitsspeicher
    RAM im Apple im Store ist generell teuer bis eindeutig zu teuer ;-)
    preiswerte 1 GB Module gibts z.B. hier => http://dsp-memory.de


    03. 5.1 Sound
    kann ich nix zu sagen


    04. TV Ausgang
    Es soll auch adapter geben die das Videosignal splitten.
    Kann ich aber auch nix genaueres zu sagen


    05. TV Eingang
    z.B. mit einer externen Box wie z.B. EyeTV

    06. Drucker, Scanner, Digicam
    Drucker - ja
    Ixus - Ja
    Scanner - Modellbezeichnung wäre hilfreich bis ausschlaggebend ;-)
    Und ja: USB Drucker sind im allgemeinen mac Kompatibel, wenn du nicht gerade ein Exotenmodell hast.
    DigiCam wird dann als Wechsellaufwerk erkannt wenn die Cam den Modus unterstützt (die Powershot A200 kanns generell nicht)
    Ansonsten werden 95% der Cams auch als Laufwerk gemounted. Plug&Play
    Zum auslesen kannst du entweder Digitale Bilder oder iPhoto verwenden. Liegt beides dem System bei.


    07. Lautstärke
    Ja, er ist wirklich sehr leise. Wenn du nicht grad ne DVD drauf renderst hörst du ihn kaum bis gar nicht.


    08. Sonstiges
    Lieferzeit: im Moment knapp über 2 Wochen
    Robustheit: an die Wand werfen übersteht er nicht.
    Wertverlust: kann man noch nicht sagen, dafür ist es ja eine zu neue Modellreihe. Aber Macs im allgemeinen haben auch nach Jahren noch einen hohen Wiederverkaufswert.
    Aber wieviel Wertverlust hat man bei einem 500 € Gerät dem schon für über 300 € Software beiliegt ?

    Fernbedienungen: Bei mir ist dank Software wie Sallling Clicker oder Romeo mein SonyEriccson T610 über Bluetooth die Fernbedienung für den Mac ;-)
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    So viele Fragen auf einmal. Uff.
    Na, erstmal willkommen im besten Forum dieses Planeten.

    1. Jede 2.5" Festplatte sollte passen. Gibts aber derzeit nur bis 100 GB. Einbau ist tricky, geht aber, wenn man keine 2 linken Hände hat.

    2. Nicht-Apple-getesteten RAM vom PC-Höker besser nicht nehmen. Hatte ich auch schon Probleme damit. Der im Apple Store ist allerdings Wucher. Besser bestellen bei www.dsp-memory.de

    3. 5.1-Sound mit dem mini ist leider nicht.

    4. Das wird sich wohl leider nicht vermeiden lassen.

    5. Über Firewire oder USB. Dazu nimmst Du einen externen TV-Tuner (z.B. von www.elgato.com).

    6. Sollte gehen. Schau doch mal bei ww.canon.de, ob die Mac-Treiber für Deinen Drucker und Scanner anbieten. Wenn ja, dann ist ja alles klar. Mit Digicams gibt es zu 99,9 % keine Probleme, werden auch ohne spezielle Software erkannt.

    7. Er soll wirklich sehr leise sein. Eigentlich nicht zu hören, sofern das optische Laufwerk nicht rödelt.

    8. Lieferzeiten: Bei Apple vor allem nach Produkteinführungen immer erfahrungsgemäß lang. Wertverlust ist bei allen Macs extrem gering, man bekommt beim Wiederverkauf noch gutes Geld zur Finanzierung des nächsten Schätzchens. Fernbedienung: Mit Salling Clicker steuert mein Palm per Bluetooth das Powerbook.
     
  4. benjii

    benjii New Member

    Hallo potenzieller Switcher!

    Willkommen im Macwelt-Forum.

    :)

    Also, sind ja einige Fragen, die du da auf Lager hast. Ich versuch' mal, ein paar zu beantworten. Den Rest kriegst du auch noch beantwortet - kawi wird auch bald eintreffen.

    1.) Festplatte geht auch größer & schneller. Es gibt mittlerweile sogar Firmen, die welche einbauen:

    http://www.synom.de/index.php?id=29

    2.) RAM ist schweineteuer im Apple-Store. Dabei sind es ganz normale Standard-Module. Einen guten Ruf in Sachen RAM in der Mac-Gemeinde hat etwa die Firma

    www.dsp-memory.de


    3.) 5.1. Sound

    Ich hatte kürzlich das Problem, eine Mini-Disc in ein iBook einzuspielen. Dazu habe ich mir eine USB-Soundkarte von Creative (Sound Blaster Live oder so) geholt. Da konnten auch 5.1-Boxen angeschlossen werden. Ob's funktioniert, weiß ich nicht - ich habe wie gesagt nur Line-In benutzt. Wäre aber vielleicht eine Möglichkeit.

    4,5) Ich schau seit längerem kein TV mehr - von daher: Gute Frage, nächste Frage...

    ;)

    6) USB-Geräte funktionieren fast ausnahmslos ok am Mac. Zu deinen speziellen kann ich wenig sagen. Aber entweder hat der Mac die Treiber schon mit an Bord, es gibt welche von Canon (bzw. dem Hersteller eben) oder du kannst auf CUPS zurückgreifen. Läuft ja auch auf dem Mac. Von daher würde ich etwas beruhigt sein. Garantie, dass alles hundertpro läuft, kann ich dir keine geben. Aber du bist ja Linux-gestählt...

    :D

    7) Lautstärke: Die c't gibt 0,2 Sone im normalen Betrieb an, 1,4 Sone unter Vollast, das CD-Laufwerk ist 2,4 Sone laut. Das ist leise.

    8) Geringer Wertverlust ist beim Mac tatsächlich ein großer Pluspunkt. In Maßen dürfte auch der Mini weniger (als ein PC) an Wert verlieren. Aber angesichts des geringen Einkaufspreises darfst du dir natürlich keine Wunder erwarten. Näheres kann erst in ein, zwei Jahren gesagt werden.

    Bis dann,

    benjii
     
  5. benjii

    benjii New Member

    kawi, zerwi - wir hätten die Arbeit vorher verteilen sollen. Hätte manche Tipperei erspart...

    :D
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, das nächste mal dann Du Fragen 1-3, Zerwi 3-6 und ich die letzten beiden, dann können wir insgesamt ausführlicher schreiben und sind zusammen trotzdem noch schneller *lach
     
  7. benjii

    benjii New Member


    Wäre vielleicht Zeit, da entsprechende Software anzubieten:

    "iSwitch-iHelp": Organisieren sie die Hilfe für Mac-Einsteiger effizient mit einer neuartigen Software-Lösung von Apple.

    Oder so.

    :D
     
  8. philpil

    philpil New Member

    cool - das geht ja schnell bei euch :) danke für die sehr informativen antworten!

    bleibt jedoch noch die 5.1 Sound Frage zu klären - daran liegt mir wirklich sehr viel :rolleyes:

    weiß jemand was darüber?

    beste grüße --philpil
     
  9. benjii

    benjii New Member

    Schau' mal hier:

    http://www.midiman.de/overview.htm

    Aber ansonsten kann ich mich nur wiederholen: Auch die Billig-USB-Lösung von Creatives Sound Blaster Live wurde am Mac sofort erkannt, über "Ton" in den Systemeinstellungen konnte ich die Karte mit ihrem korrekten Namen auswählen. Von daher ist stark damit zu rechnen, dass nicht nur Line In, sondern auch 5.1-Boxen mit dieser externen Karte funktionieren. Vielleicht kannst du es kurz mal wo ausprobieren.
     
  10. wm54

    wm54 New Member

  11. pixel

    pixel New Member

    Zur 5.1 Frage:

    Apple selber bringt beim mini keinen digitalen Audioausgang mit, der für ein 5.1 Signal notwendig ist. Glücklicherweise gibt`s einige Hersteller die da Abhilfe schaffen. Je nach Anspruch und Geldbeutel, kanns Du Deinen Mac mini audiotechnisch aufbohren. Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich Dir die Firma M-Audio.

    Guck Dir mal folgende Produkte an:
    http://www.maudio.de/sonica.htm
    http://www.maudio.de/transit.htm
    http://www.maudio.de/sonicath.htm

    Da der Mac mini nur wenig USB Ports hat, solltest Du über einen Hub nachdenken. So kannst Du den externen Krempel dezent unter dem Tisch verschwinden lassen.

    Gruß,
    Pixel
     
  12. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Mit einem Monitorumschalter kannst Du zwischen TV und Monitor umschalten. Das ist lösbar.

    Besser noch, kauf 2 Minis, kosten ja nicht viel :p
    Einer zum Arbeiten, einer fürs Wohnzimmer.

    5.1 geht mit USB Lösungen wie z.B. von M-Audio

    Du kannst auch eine externe 2.5" Festplatte ohne Netzteil anschließen. Die 2.5" sind nicht billig, aber klein, leise und brauchen eben kein Netzteil. Oder nutze die Platte in Deinem PC per Ethernet

    Der Mini spielt prima Audio und Video (DVD...etc) ab, als "Mediacenter" (eigentlich ein unnötiger Begriff wie MultimediaPC oder Farbfernseher) voll einsetzbar. Dazu habe ich ihn hier auch stehen.

    Ram vom Markenhersteller (Infineon, Hynix, Kingston, Corsair....etc) läuft im Mini, ist ja ganz normales PC Ram. Billige Riegel sollte man meiden. Im Mac Laden gekauft bekommt man auch vernünftige Garantie.

    Mit BlueTooth (original Apple oder 25E USB Dongle) und dem SallingClicker kann man den Mini prima fernbedienen. Vom BT Handy aus, oder PDA. Tolle Sache !!!
     
  13. philpil

    philpil New Member

    klasse forum würd ich sagen, danke für eure hilfe!

    bleibt nur noch die frage ob ich mir anstatt nem mini, ner ext festplatte, nem usb audio modul und meinem tft nicht einfach n imac hinstellen soll :cool: ... mal sehen ob ich meinen kram losbekomme, wär dann wohl ne überlegung wert :)

    schade is nur dass mein handy zwar bluetooth hat, aber nokia 6230 unterstützt glaube ich dieses remote zeugs nicht wirklich ...
     
  14. pixel

    pixel New Member

    Stimmt,

    wenn Du Schüler oder Student bist, kriegst Du ja auch noch nen EDU Rabatt, dann ist der kleine iMac auch nicht mehr so teuer.
     
  15. wuta1

    wuta1 New Member

    Das hört sich gut an mit der Fernbedienung . Das T610 habe ich, Bluetooth auch, nur Sailing Clicker nicht.
    Wo kriegt man das her ?
    Hat jemand nen Link ?
     
  16. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

  17. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Versiontracker?

    micha
     
  18. pixel

    pixel New Member

    Oder direkt hier:
    http://homepage.mac.com/jonassalling/Shareware/index.html
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    Sorry, aber manchmal kann ich nicht glauben das man solche Fragen heutzutage noch stellen kann. Also nicht wenn solche Fragen im *Internet* gestellt werden *ähem.
     
  20. rootzone

    rootzone New Member

    zu 08.

    im Applestore real zur Zeit über drei Wochen, eher vier. Apple schreibt von Lieferproblemen. Ich erhalte meinen am 17. Januar bestellten frühstens am 28. Februar, obwohl er eigentlich nach der ursprünglichen Angabe schon da sein sollte.
     

Diese Seite empfehlen