imac mit slot-in reagiert nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von finchen, 15. Mai 2005.

  1. finchen

    finchen New Member

    also, ich muss jetzt mal für eine freundin fragen, die selbst nicht mehr ins netz kommt, weil ihr imac nicht mehr auf eingaben reagiert.

    rechnerbeschreibung: imac mit slot-in und irgenteinem os9. näheres war leider nicht herauszukiregen, da ihre unterlagen auf ein PB ausgestellt sind
    (kleine diskussion am rande:
    sie:"also ich hab da ein PB 250 Mhz..."
    ich: "nein, nein du hast kein pb, das sind tragbare geräte."
    sie: "aber der imac hat doch auch nen henkel, den kann ich doch auch tragen."
    ich:"trotzdem hast du keinen. das sind *ähm* labtops!!!".
    sie: "ja, aber..."
    ich: "waaaahhh!"

    o.k. aber das nur am rande ;-)

    der imac reagiert wie gesagt nicht mehr auf eingaben jeglicher form. der desktop ist zwar noch da, bei klicks folgt jedoch gar keine reaktion (mehrere mäuse sind schon ausprobiert, tastaturkürzel zum öffnen auch).

    hat jemand über das booten von system-cd hinaus noch einen tip, was ihr eventuell helfen könnte? neuinstallation wäre der letzt weg, das sie nie etwas extern gesichert hat

    :shake:

    p.s. bevor "gemeckert" wird. suchfunktion funktioniert bei mir leider immer noch nicht...
     
  2. Kate

    Kate New Member

    Klappt denn das Booten von der SystemCD und geht dann die Maus/Tastatur, oder ist es damit auch nicht möglich?
     
  3. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    Habt ihr mal die Maus direkt an den Rechner angesteckt, also die Tastatur komplett weggenommen? Könnte mir vorstellen, dass die Tastatur eine Macke hat.
     
  4. finchen

    finchen New Member

    hallo kate,

    da warte ich noch auf eine antwort von ihr.
    wenn's dann funzt hilft nur neu-installation, oder?

    danke,
    finchen
     
  5. Kate

    Kate New Member

    Nicht unbedingt. Möglicherweise sind "nur" die AppleUSB Systemerweiterungen nicht im Systemordner/Erweiterungen, z.B. wenn man mit dem Erweiterungsmanager "gespielt" hat.
    Ein grosser Nachteil des klassischen MacOS ist ja leider die komplette Verfügbarkeit aller Systemteile zum "rumspielen".
     
  6. finchen

    finchen New Member

    klar, die erweiterungen!!! Danke!!!
    oh man, ich merk schon: mit X kenn ich mich (noch) nicht aus und mit classic nicht mehr (nie wieder drei mac freie jahre!!!)
     

Diese Seite empfehlen