iMac mit SSD nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von doublesmile, 18. September 2012.

  1. doublesmile

    doublesmile New Member

    SSD in iMac (gekauft Oktober 2011) intern nachzurüsten scheint mir ein zu diffiziles Unterfangen. Wie steht es mit einer externen SSD per Thunderbolt angeschlossen? Muss natürlich bootfähig sein! Wer hat Erfahrungen und/oder Tipps?

    Gruss
    doublesmile
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich stehe vor einer ähnlichen Aufrüstaktion. Allerdings kommt es für mich nicht in Frage ständig ein externes Laufwerk als Bootvolume zu verwenden. Da ich noch im Zeitraum der AppleCareProtection bin werde ich die SSD als drittes Drive von einem AppleServiceProvider einbauen lassen und es lieber nicht selber machen. Das ist es mir wert, auch wenn es ein paar h€ kostet.

    MACaerer
     
  3. doublesmile

    doublesmile New Member

    Auch das ist eine Möglichkeit, doch für mich zu teuer. Ich werde die Entwicklung auf dem Markt noch etwas abwarten und die Alternativen prüfen. Danke!

    Doublesmile
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Naja, was heißt Alternativen. Es geht ja nicht so sehr um die mittlerweile recht üppigen Angebote der SSDs auf dem Markt sondern wie man sie in seinen iMac bringt. Als zusätzliches drittes Drive ist es bei den iMacs zwar möglich, aber es erfordert das wirklich komplette zerlegen des iMacs bis aufs letzte Schräubchen, da sich der dritte sATA-Port auf der Rückseite des Mainboards befindet. Ein Alternative für Selbstbastler wäre der Ersatz des Superdrives durch eine SSD. Dafür ist der Montage-Aufwand überschaubar. Aber ich möchte nur ungern auf mein Superdrive verzichten.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen