Imac Problem Kein Betriebssystem !?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von digitalbasti, 18. April 2006.

  1. digitalbasti

    digitalbasti New Member

    Hallo

    ich habe mir einen älteren apple imac gekauft (M5221)

    wenn ich ihn einschalte kommt ein kleines bild das blinkt abwechselnd zu einem fragezeichen und dem mac os logo.

    mehr passiert leider nicht.

    Ich nehme an das kein betriebssystem auf dem imac drauf ist.

    meine frage also wie bekomme ich das betreibssystem aufgebspielt?
    muss man ähnlich wie bei einem pc die bootpriorität festlegen?
    gibt es irgendeine tastenkombination? oder sowas wie ein bios?

    ich bin apple mäßig leider noch ein neuling und würde mich sehr über hilfe freuen

    MFG

    digitalbasti :)
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Vielleicht ist wirklich kein OS drauf, wenn er "neu" ist. Oder der Rechner findet es gerade nicht, was z.B. leicht mal passiert, wenn man eine neue Festplatte eingebaut hat.

    Am besten, Du wählst mit ALT-Taste das Startvolumen neu aus, oder - wenn keine bootfähiges Startvolumen vorhanden ist - Du startest mal von Installations-CD (Taste C gedrückt halten) und installierst Mac OS X neu. Du hast doch hoffentlich auch Software zu dem Gerät bekommen, oder? :confused:

    Manche älteren iMacs können Mac OS X nur nach einem Firmware-Update verkraften und gehen schlimmstenfalls kaputt. Also da würde ich ggf. noch einmal nachgoogeln, ob Du so ein Gerät hast... OS 9 kannst Du jedenfalls auch ohne Bedenken draufspielen, das es ja sicher sogar bei eBay billig gibt.
     
  3. digitalbasti

    digitalbasti New Member

    ich habe die os9 nciht nur mac os x 10.4

    ich kann beim einschalten drücken was ich will. es klappt einfach nix. die cd will er nciht booten leider....
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    das wird schon noch ;-)

    lese dir mal diesen fred hier durch:
    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=672103

    da findest du auch links zum besagten firmware-update.
     
  5. lateralformats

    lateralformats New Member

    Keine Ahnung was Du nun unter einem älteren iMac verstehst, aber...
    Ein Firmware-Update funzt natürlich nur wenn das Teil bootet. Ich hatte letztlich das Problem, das unser geliebter alter iMac 233 nicht mehr wollte und in der Firmware hängengeblieben ist. Tatsächlich reichte dann das Wechseln der Batterie und ein Reset. Dann ging es wieder.

    Im übrigen überspringt der Rechner das vorausgewählte Startvolume im "C" während des Startens (dem Starten?), wenn kein Startvolume zu finden ist funzt natürlich nichts.

    Viel Erfolg.
     
  6. digitalbasti

    digitalbasti New Member

    also er will einfach nciht booten.... kann es vielleicht an einer defekten festplatte liegen ? wenn ja kann ich da einfach ne andere "herkömmliche platte " einbauen ?


    MFg

    :)
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Dazu müßte man wenigstens wissen, welcher iMac es ist, neuere mit 400-600 MHZ verkraften jede übliche IDE-Platte zumindest bis 128 GB.
    Auf jeden Fall mußt Du noch wissen, was vorher auf dem Rechner lief, wenn nur OS 9 drauf war, muß bestimmt ein Firmware-Update her, sonst gibt es beim Installieren von OS X große Probleme. Wieviel Speicher ist denn drin?
     
  8. digitalbasti

    digitalbasti New Member

    es ist nicht mein hauptwunsch mac os x drauf zu tun. ich weiss leider nich welche hardware genau drin steckt. ich will ihn nur erstmal überhaupt zum laufen kriegen. hinten drauf steht my family number M5221
     
  9. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Dann müsste es ja so einer sein, gelle?
    Welche Farbe hat er denn?
    .
    [​IMG]
     
  10. digitalbasti

    digitalbasti New Member

    richtig das ist er

    die farbe ist "türkis" würd ich sagen....

    so sieht er aus
    [​IMG]

    :)
     
  11. lamariposa

    lamariposa New Member

    -Ja, kann an einer defekten Festplatte liegen.

    -Ja, da kann man jede 3,5" IDE Platte einbauen.

    -Dein Bild, was du gepostet hast ist spiegelverkehrt. Die Klappe hinter der sich die Anschlüsse verbergen muß auf der anderen Seite sein. Hat er so eine Klappe überhaupt?
    Wenn ja, ist es ein iMac BondiBlue. Das würde erklären warum er die OSX 10.4 CD nicht will. Die sollen laut Apple nur auf Firewire Macs laufen. Hat deiner nicht. Ist auch nicht so tragisch, die willst OSX ja eh nicht unbedingt aufspielen.
    Müßtest du dir eine 9er Installations-CD besorgen. Da ist jedoch Vorsicht angesagt, denn die unterscheiden soweit ich weiß nach Hardware. Für den BondiBlue gab es nur 8er Installations-CDs, ob die 9er der Nachfolgemodelle darauf laufen weiß ich nicht, wäre also eine Retail-Version der 9er angesagt. Die laufen auf allen Macs, auf denen man das 9er installieren kann.

    Vor allem anderen würde ich jedoch, wie schon von "lateralformats" geschrieben, die Pufferbatterie überprüfen/auswechseln.

    Gruß
    Willi
     

Diese Seite empfehlen