iMac Probleme

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von michaelg4mac, 29. Mai 2001.

  1. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Hallo Macianer,

    ein Freund von mir hat Probleme mit seinem neulich erworbenen (gebrauchten) 350 MHz iMac. Folgendes:

    ---------Zitat---------
    Ich kann den iMac nicht normal ausschalten und
    auch nicht in den Ruhezustand versetzen, so daß ich beim Neustart immer diese nervige Fehlermeldung kriege...
    Außerdem kann ich nicht mehr gescheit surfen, weil sowohl Netscape als auch Explorer nach wenigen Einsatzminuten (meist so nach der 2 oder dritten aufgerufenen Seite) komplett "einfrieren" und einfach auf gar nix mehr reagieren.
    Appletalk und filesharing habe ich wieder ausgeschaltet (neulich mal beim bekannten Vernetzen angetestet). Kann datt sein, daß mein OS ´ne Macke erlitten hat? Komischerweise funktionieren Emails noch ganz normal, Obwohl der Einwahlton, den mein Modem abgibt irgendwie seltsam "zittrig" klingt...
    Kann das sein, das ich bei der Speichereinstellung Fehler mache (virtueller Speicher "aus" und 256MB-Einstellung getestet, bei 128MB SDRAM in der Maschine)

    ...oder ist doch die Telekom schuld:)
    -----------Zitat Ende--------------

    Ich kann mir keinen Reim darauf machen. Weiß jemand von euch, was mit der Kiste los sein könnte?

    cu
    Michael
     
  2. lisa136

    lisa136 New Member

    Was für eine Fehlermeldung bekommt dein Freund denn?
     
  3. Michel

    Michel New Member

    Welche Fehlermeldung? Na, wahrscheinlich die, dass der Rechner nicht korrekt ausgeschaltet wurde, oder?
    Interessanter ist der Hinweis auf die Speicherzuweisung: "256MB getestet bei Virtuellem Speicher aus und 128MB eingebaut" - das geht gar nicht, also was ist damit gemeint?

    Michel
     
  4. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Er meinte tatsächlich die Fehlermeldung, daß der Computer nicht korrekt ausgeschaltet wurde. Mit dem Speicher meinte er, daß er es sowohl mit 256 MB virtuellem Speicher (genauergesagt 128 MB intern plus 128 MB virtuell) als auch mit ausgeschaltetem virtuellem Speicher versucht hat. Das Problem blieb dabei dasselbe.

    Ich habe ihm bis jetzt geraten, mal den PRAM zu löschen und die Schreibtischdatei neu anzulegen, da das eigentlich nie verkehrt ist. Dann habe ich ihm noch geraten mal die Datei "AppleShare Prep" zu löschen.
    Ansonsten wüsste ich weiter keine Lösung.

    cu
    Michael
     
  5. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Hat sich schon erledigt. Der Kollege hat eine Neuinstallation vorgenommen. Alles wieder i.O.

    Trotzdem Danke.
     
  6. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Hallo Macianer,

    ein Freund von mir hat Probleme mit seinem neulich erworbenen (gebrauchten) 350 MHz iMac. Folgendes:

    ---------Zitat---------
    Ich kann den iMac nicht normal ausschalten und
    auch nicht in den Ruhezustand versetzen, so daß ich beim Neustart immer diese nervige Fehlermeldung kriege...
    Außerdem kann ich nicht mehr gescheit surfen, weil sowohl Netscape als auch Explorer nach wenigen Einsatzminuten (meist so nach der 2 oder dritten aufgerufenen Seite) komplett "einfrieren" und einfach auf gar nix mehr reagieren.
    Appletalk und filesharing habe ich wieder ausgeschaltet (neulich mal beim bekannten Vernetzen angetestet). Kann datt sein, daß mein OS ´ne Macke erlitten hat? Komischerweise funktionieren Emails noch ganz normal, Obwohl der Einwahlton, den mein Modem abgibt irgendwie seltsam "zittrig" klingt...
    Kann das sein, das ich bei der Speichereinstellung Fehler mache (virtueller Speicher "aus" und 256MB-Einstellung getestet, bei 128MB SDRAM in der Maschine)

    ...oder ist doch die Telekom schuld:)
    -----------Zitat Ende--------------

    Ich kann mir keinen Reim darauf machen. Weiß jemand von euch, was mit der Kiste los sein könnte?

    cu
    Michael
     
  7. lisa136

    lisa136 New Member

    Was für eine Fehlermeldung bekommt dein Freund denn?
     
  8. Michel

    Michel New Member

    Welche Fehlermeldung? Na, wahrscheinlich die, dass der Rechner nicht korrekt ausgeschaltet wurde, oder?
    Interessanter ist der Hinweis auf die Speicherzuweisung: "256MB getestet bei Virtuellem Speicher aus und 128MB eingebaut" - das geht gar nicht, also was ist damit gemeint?

    Michel
     
  9. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Er meinte tatsächlich die Fehlermeldung, daß der Computer nicht korrekt ausgeschaltet wurde. Mit dem Speicher meinte er, daß er es sowohl mit 256 MB virtuellem Speicher (genauergesagt 128 MB intern plus 128 MB virtuell) als auch mit ausgeschaltetem virtuellem Speicher versucht hat. Das Problem blieb dabei dasselbe.

    Ich habe ihm bis jetzt geraten, mal den PRAM zu löschen und die Schreibtischdatei neu anzulegen, da das eigentlich nie verkehrt ist. Dann habe ich ihm noch geraten mal die Datei "AppleShare Prep" zu löschen.
    Ansonsten wüsste ich weiter keine Lösung.

    cu
    Michael
     
  10. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Hat sich schon erledigt. Der Kollege hat eine Neuinstallation vorgenommen. Alles wieder i.O.

    Trotzdem Danke.
     
  11. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Hallo Macianer,

    ein Freund von mir hat Probleme mit seinem neulich erworbenen (gebrauchten) 350 MHz iMac. Folgendes:

    ---------Zitat---------
    Ich kann den iMac nicht normal ausschalten und
    auch nicht in den Ruhezustand versetzen, so daß ich beim Neustart immer diese nervige Fehlermeldung kriege...
    Außerdem kann ich nicht mehr gescheit surfen, weil sowohl Netscape als auch Explorer nach wenigen Einsatzminuten (meist so nach der 2 oder dritten aufgerufenen Seite) komplett "einfrieren" und einfach auf gar nix mehr reagieren.
    Appletalk und filesharing habe ich wieder ausgeschaltet (neulich mal beim bekannten Vernetzen angetestet). Kann datt sein, daß mein OS ´ne Macke erlitten hat? Komischerweise funktionieren Emails noch ganz normal, Obwohl der Einwahlton, den mein Modem abgibt irgendwie seltsam "zittrig" klingt...
    Kann das sein, das ich bei der Speichereinstellung Fehler mache (virtueller Speicher "aus" und 256MB-Einstellung getestet, bei 128MB SDRAM in der Maschine)

    ...oder ist doch die Telekom schuld:)
    -----------Zitat Ende--------------

    Ich kann mir keinen Reim darauf machen. Weiß jemand von euch, was mit der Kiste los sein könnte?

    cu
    Michael
     
  12. lisa136

    lisa136 New Member

    Was für eine Fehlermeldung bekommt dein Freund denn?
     
  13. Michel

    Michel New Member

    Welche Fehlermeldung? Na, wahrscheinlich die, dass der Rechner nicht korrekt ausgeschaltet wurde, oder?
    Interessanter ist der Hinweis auf die Speicherzuweisung: "256MB getestet bei Virtuellem Speicher aus und 128MB eingebaut" - das geht gar nicht, also was ist damit gemeint?

    Michel
     
  14. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Er meinte tatsächlich die Fehlermeldung, daß der Computer nicht korrekt ausgeschaltet wurde. Mit dem Speicher meinte er, daß er es sowohl mit 256 MB virtuellem Speicher (genauergesagt 128 MB intern plus 128 MB virtuell) als auch mit ausgeschaltetem virtuellem Speicher versucht hat. Das Problem blieb dabei dasselbe.

    Ich habe ihm bis jetzt geraten, mal den PRAM zu löschen und die Schreibtischdatei neu anzulegen, da das eigentlich nie verkehrt ist. Dann habe ich ihm noch geraten mal die Datei "AppleShare Prep" zu löschen.
    Ansonsten wüsste ich weiter keine Lösung.

    cu
    Michael
     
  15. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Hat sich schon erledigt. Der Kollege hat eine Neuinstallation vorgenommen. Alles wieder i.O.

    Trotzdem Danke.
     

Diese Seite empfehlen