imac schaltet sich aus

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von HansHund, 1. Februar 2004.

  1. HansHund

    HansHund New Member

    hallo zusammen!
    meine freundin hat mächtig gespart, um sich einen gebrauchten imac leisten zu können, aber irgendwie macht das gute stück zicken, die mir ein wenig angst machen.
    es handelt sich um einen imac dv 400 mit mac os 9.2.2 und 10.3. das erste mal ist mir beim brennen mit mac os 9 aufgefallen, dass sich der rechner während des brennvorganges in den ruhezustand versetzt, anschließend nicht mehr "erweckbar" ist, oder sich gleich ganz ausschaltet. nun gut, da der brenner auch an meinem alten imac immer zicken gemacht hat, habe ich es mal darauf geschoben. unter panther schien zunächst alles in ordnung. gestern abend habe ich den rechner jedoch unter x in den ruhezustand geschickt und als ich heute früh in den raum kam, war er aus.
    von anfang an (seit 2 wochen, also seit wir ihn haben) macht er laute "kreisch"-geräusche nach dem ausschalten. kann das irgendwie zusammenhängen? muss ich jetzt damit rechnen, dass die mühsam neben dem studium "zusammen-gejobbte" kiste bald die grätsche macht?
    gruß hans
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hmmm, ..... du hast aber nicht "energie sparen" und automatisch ein und ausschalten aktiviert?
    :crazy:
     
  3. HansHund

    HansHund New Member

    ... hab' ich nicht. bin völlig ratlos. ist vermutlich ein hardware-problem, oder.? wo könnte das liegen?
    gruß hans
     
  4. Jakob

    Jakob New Member

    Hallo, guten Abend Hans Hund,

    im Zusammenhang mit den Geräuschen beim Ausschalten kannst du mal z. B. im Systemprofiler nachgucken, ob noch die orginal Festplatte an Bord ist. Wenn ja, müßte es eine mit 10 GB sein. Ich habe meinen iMac DV 400 seit März 2000 und die 3. Festplatte. Die beiden anderen gaben den Geist auf, allerdings während der Arbeit am Computer. Auf jeden Fall würde ich mal meine Daten sichern, falls es die Festplatte ist.
    Der Tausch der Festplatte ist ggf. nicht tragisch und kann selber gemacht werden, für den Fall dass es sie tatsächlich ist, die Zicken macht. Also, keine Panik!

    Viel Glück
    Jakob
     
  5. HansHund

    HansHund New Member

    na das wär's ja noch. im festplatten-wechsel beim imac bin ich mittlerweile (leider) auch sehr geübt...
    ich habe nur gedacht, dass das geräusch von den lautsprechern kommt. es ist sehr laut und ist meist ein mehrmals anschwellendes und abrupt aufhörendes kreischen.
    wenn die platte (die mit 13 gb wohl nicht original) ist, defekt sein sollte, kann das dann mit dem auschalten zusammenhängen? im ruhezustand ist die doch nicht aktiv, oder.?
    gruß hans
     

Diese Seite empfehlen