imac schaltet sich aus

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von headbert n., 29. Dezember 2007.

  1. headbert n.

    headbert n. New Member

    hatte das problem erfolglos schon mal bei "software" eingestellt:
    mein imac (g5, 2ghz, 2gb-ram) schaltet sich in unregelmäßigen abständen unvermittelt aus- mal nach 12 stunden, mal nach 10 minuten. der bildschirm wird schwarz und ende. das problem ist aufgetreten nachdem ich leo installiert habe. darauf hin habe ich nochmal eine komplette neuinstallation durchgeführt, was das problem nicht gelöst hat. hat wer einen tipp?
     
  2. derchemfan

    derchemfan New Member

    Hallo, ich hatte ein sehr ähnliches Problem mit meinem IMac (G5, 1,8 GHz, 2GB), der nach unregelmäßigen Abständen in den Ruhezustand überging. Seitdem ich den Rechner über eine separate abschaltbare Steckdosenleiste betreibe und ihn nach Abschalten vollständig vom Netz trenne, ist das Problem behoben. Irgend ein Chip auf der Platine funktioniert wohl auf Dauer nur mit den Werkseinstellungen. Falls mit "Schwarzer Bildschirm" der Ruhezustand gemeint ist - einfach ´mal probieren.
     
  3. headbert n.

    headbert n. New Member

    danke. aber leider schaltet sich das gerät AUS, und geht nicht nur in den ruhezustand.
     
  4. Mathias

    Mathias New Member

  5. headbert n.

    headbert n. New Member

    nö, habe einen 2ghz-rechner. die sind aus der 2. generation. der artikel bezieht sich auf rechner der 1. generation.
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Ich denke, die Idee von derchemfan ist gar nicht dumm, auch wenn er nicht genau beschreiben kann, warum!

    Für das Ein- und Ausschalten und das Steuern des Ruhezustands ist bei G5-Rechnern über die SMU (SystemManagementUnit, bei G4 ist es die PMU) zuständig. Wenn dieses separate Prozessorsystem durcheinander ist, kann es zu solchen Problemen kommen. Durch das Ausschalten und das Ziehen des Netzsteckers für min 20 s wird die SMU bei vielen (nicht allen!) G5-Modellen zurückgesetzt.
    Die genaue Vorgehensweise steht hier:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=301733-de

    (Achtung, der Vorgang beim PowerMac G5 weicht in einigen Teilen ab!)
     
  7. headbert n.

    headbert n. New Member

    hm, ja, der link liest sich gut. habe es wie beschrieben durchgeführt, mal schauen ob das gerät jetzt an bleibt. danke erst mal!! :)
     
  8. headbert n.

    headbert n. New Member

    ...leider trotzdem wieder ausgegangen. :cry:
     
  9. headbert n.

    headbert n. New Member

    habe das gerät weggebracht, heute die analyse bekommen: netzteil ist bei einigen modellen dieser baureihe fehlerhaft. dieser fehler tritt erst nach 2-3 jahren auf. also bauen die ein neues netzteil und eine neue hauptplatine ein. nur gut, dass das problem innerhalb meiner 3 jahre servicezeit aufgetreten ist...
    danke aber trotzdem an alle, die mir helfen wollten!
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Hi Bert,

    wann kannst du das Ding denn wieder abholen?
    Warst du eigentlich schon bei der Druckerei?

    Gruß D.
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Dann hatte Mathias weiter oben doch Recht, oder?
     
  12. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Ja, wenn Berts Seriennummer hiermit anfängt:

    * W8435xxxxxx - W8522xxxxxx
    * QP435xxxxxx - QP522xxxxxx
    * CK435xxxxxx - CK522xxxxxx
    * YD435xxxxxx - YD522xxxxxx
     
  13. headbert n.

    headbert n. New Member

    das ding habe ich immer noch nicht zurück. mein servicehändler hat das netzteil und das motherboard ausgewechselt und der fehler ist immer noch da. nun steht er im regen kontakt mit apple in irland, denen dieses problem in der form nicht bekannt ist. es sieht also alles super für mich aus. :frown:
     
  14. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Mein Schwiegervater hat auch einen G5 1,9GHz und auf einmal schaltete sich der Rechner aus. Aber er ging dann auch nicht mehr an. Erst wurde das Netzteil ausgetauscht, nix. Dann ein AC/DC-Wandler, nix. Auch das Motherboard wurde schließlich getauscht. Und noch etwas, aber ich weiß nichht mehr genau was. Wurde alles auf Garantie erledigt, da noch Garantie auf der Kiste war. Aber so viele Defekte hatten die auch noch nicht erlebt. Hört sich irgendwie ähnlich an...

    Umsteiger
     

Diese Seite empfehlen