iMac startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Firefighter, 14. April 2003.

  1. Firefighter

    Firefighter New Member

    Wollte meinen iMac 350 starten, doch es bleibt ein schwarzer Bildschirm. Selbst der Startton ist nicht mehr zu hören.

    Was kann ich machen?
     
  2. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Moin,

    1. neue Pufferbatterie
    oder
    2. Techniker-Manual runterziehen und durchackern.
    Link ist hier irgendwo in der DB. Such mal mit "350" oder iMac oder so.

    Gruß
    O8
     
  3. Marks.

    Marks. New Member

    Ram-Riegel ausbauen, erstmal nur einen einbauen, starten. Falls es nicht der ist, den zweiten einbauen, starten.... damit hab ich beim iMac 400 mal zu tun gehabt. Danach ging's wieder einwandfrei, und es war egal, in welcher Bank welcher Riegel steckte (muss ich zwar nicht verstehen, aber war so).

    Gruß,

    Marks.
     
  4. haas

    haas New Member

    Hallo,

    Ich les` schon seit ein paar Tagen die Troubleshooting-Tipps hier, bei Bedarf kann ich dir ein paar, auch aus dem Service-Manual, raussuchen, obwohl das heikel sein kann, da sind nämlich Textelemente entfernt.
    Evtl. auch zugefügt.

    Leuchtet denn der Schalter?
     
  5. tarzaaan

    tarzaaan New Member

    ne Suche hier im Forum nach "CUDA" und "iMac", da gab's gerade auch in letzter Zeit wieder einiges zu...

    Gruß, tarzaaan.
     

Diese Seite empfehlen