imac startet nicht von cd

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von HansHund, 7. April 2002.

  1. HansHund

    HansHund New Member

    hallo!
    ich wollte die festplatte meines imac blueberry (350 mhz) mit system 9.1 defragmentieren und zu diesem zweck von der norton-cd starten. nachdem 2 minuten lang gar nichts passiert, beginnt der rechner dann doch von der platte zu starten um sich eine sekunde später mit der fehlermeldung "systemfehler : trap ist nicht implementiert" aufzuhängen. dieses problem tritt immer wieder auf. dann habe ich versucht, von der system-cd zu starten, was auch bis zu dem punkt funktioniert, bis die erweiterungen hochgefahren werden. dann bleibt er einfach ohne eine meldung hängen und nichts weiter passiert.
    erste hilfe und disk-doctor sagen, dass alles okay ist.
    wer kann mir einen tipp geben? vielen dank im voraus!
    gruß hans hund

    zusatz:
    habe jetzt versucht, von einer 9.2.1-cd zu starten, was problemlos funktioniert. woran kann das liegen? ich möchte aber nicht mit 9.2 arbeiten, da es bspw. keinen treiber für meinen antiken aber funktionstüchtign drucker gibt.
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hallo Hans,

    schon mal das PRAM zurückgesetzt ?
    Und/oder ohne Systemerweiterungen gestartet oder mit den MacOS Komplett ?

    Joern
     
  3. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Wenn eine OS Version ab 9.x inst. ist und auf der Norton Utis CD, z.B. Version 5 eine ältere, dann startet er nicht von der CD. Habe gerade das gleiche Problem. 350er, Original SysCD, aktuelle SysCD und o.g. Norton 5 CD können keine HD finden. Denke, die ist hopps.
     
  4. HansHund

    HansHund New Member

    @ jörn
    ja, das zurücksetzen des pram war meine erste aktion. hat leider nichts gebracht.
    das starten ohne erweiterungen funktioniert an diesem punkt auch nicht mehr, obwohl in der fehlermeldung steht, dass man es so machen soll.
     
  5. HansHund

    HansHund New Member

    @ wolfkasper
    auf der norton-cd ist auch 9.1. hat sonst auch funktioniert. das starten von der original-sytem-cd mit 9.0 hat sonst auch funktioniert. eigentlich habe ich schon seit lägerem keine großartigen veränderungen an meinem mac vorgenommen. oder...
    naja, ich hatte kürzlich 10.1 installiert, was ich jedoch wieder gelöscht habe, weil ich den plattenplatz brauche und ohnehin keine software dafür habe. kann doch damit eigentlich nichts zu tun haben, oder?! habe -glaube ich jedenfalls- alle reste entfernt.
     
  6. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Mit 10 hat das nigggs zu tun. Ich will jetzt nochx versuchen, den Rechner von einem ext. Laufwerk (CDRW) zu starten. Muss ich aber erst noch besorgen.
    Ob es ein verspäteter Aprilscherz ist, weiss ich nicht, aber manchmal soll es schon geholfen haben, die HD auszubauen, leicht seitwärts zu schütteln und dann wieder einzubauen. Angeblich "klebt" der Schreiblesekopf.
     
  7. HansHund

    HansHund New Member

    @wolfkasper
    von einem externen laufwerk startet der mac gar nicht. bin mittlerweile ein bißchen verzweifelt und tippe auf einen hardwarefehler.
    kann das mit der hd überhaupt was zu tun haben? ist doch das cd-laufwerk, von dem man nicht booten kann.
    gruß hans
     
  8. HansHund

    HansHund New Member

    @wolfkasper
    von einem externen laufwerk startet der mac gar nicht. bin mittlerweile ein bißchen verzweifelt und tippe auf einen hardwarefehler.
    kann das mit der hd überhaupt was zu tun haben? ist doch das cd-laufwerk, von dem man nicht booten kann.
    gruß hans
     

Diese Seite empfehlen