iMac-Startschwierigkeiten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von arte, 18. Juli 2002.

  1. arte

    arte New Member

    Hallo und guten Morgen!

    Seit gut einer Woche hat mein iMac Schwierigkeiten, in die Hufe zu kommen, benötigt er doch immer einen Tritt in den Allerwertesten via Resettaster.
    Ich hatte mal wieder die große Sicherung gemacht (Daten) und die Platte defragmentiert und auf Macken etc. untersucht (laut Testdurchläufen noch immer alles in Ordnung), seitdem läuft er aber beim Syste,start (MacOS 9.0) nur noch bis zur Pause für den Speichertest und bleibt dort hängen. Erst nach einem anschließenden Reset läuft er dann zu normaler Form auf und behält diese glücklicherweise auch bei. Trotzdem nervt es ...
    Bei einem gestrigen Durchlauf hatte ich dann zum ersten (und bisher einzigen) Mal folgendes Fenster auf dem Schirm, just an der Stelle, wo es die kurze Speichertest-Pause gibt: "Diese Konfiguration enthält Erweiterungen, die nicht auf Ihrem Computer installiert sind. Sollen die Informationen über die fehlenden Erweiterungen gesichert werden?". Ich habe sie gesichert, und es geht um Erweiterungen, die ich in der Tat länger bereits nicht mehr habe, z.B. einen alten HP-Treiber.

    Weiß jemand, wie ich dieses Thema schmerzfrei in den Griff bekommen kann?

    Vielen Dank und viele Grüße!
     
  2. Pelix

    Pelix New Member

    Hallo,

    die Meldung mit den fehlenden Erweiterungen liegt daran, dass du Erweiterungen gelöscht hast und das Kontrollfedl Erweiterungen Ein/Aus noch diese Erweiterungen in der Datenbank drinnen hatte. Mit dem Speichern Befehl dürfte diese Meldung eigentlich nicht mehr auftreten.

    Die Denkpause beim Starten kann zwei Ursachen haben.

    1. Du hast im Kontrollfeld Startvolumen eine falsche Platte/Partition/CD zum Starten ausgewählt, die der arme iMac nicht finden kann - oder du hast gar kein Startlaufwerk ausgewählt. Dann muss er erst suchen und das dauert nen bisserl.
    Also einfach das richtige Startvolumen in diesem Kontrollfeld auswählen.

    2. Wenn der Monitor längere Zeit schwarz bleibt, das Datum öfters mal verstellt ist und Netzwerkeinstellungen nicht beibehalten werden kann es daran liegen, dass die Batterie alle ist. Einfach mal mit nem Multi überprüfen.

    Hoffe ich hab dir nen bisserl geholfen
    Gruß
    Felix
     
  3. arte

    arte New Member

    Jupp, hab's wieder!

    Das war ein entscheidender Schritt dorthin. Man hätte eigentlich selbst drauf kommen können ... ;-)

    Danke und viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen