iMac und der sinn....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Holloid, 27. April 2001.

  1. Holloid

    Holloid New Member

    Hi Leute!!
    Hier sitze ich nun vor meinen iMac und überlege die ganze Zeit warum ich mir dieses Gerät gekauft habe!Im September letzten jahres habe ich schlappe 3300 DM
    dafür über denn Tisch geschoben.Alle Welt um mich rum hat ein Window`s Rechner
    und schauen mich mitleidsvoll an,wenn ich ihnen Erzähle das ich ein Apple habe.
    Jeden Tag sehe ich in denn Zeitungen Werbungen die kompletsysteme mit allen drum und dran fürn Tausender weniger verkaufen.Morgen treffe ich mich wieder mit meinen Freund,ein absoluter Computerfreak(Window),und versucht mir einzureden denn Mac so schnell wie möglich zu verkaufen.Also,was ist so gut an meinen Computer,was kann ich morgen Erzählen das dieser Computer so wie er hier steht
    (für denn Preis)besser ist als ein normaler Windowsrechner.
     
  2. T. Oesterreich

    T. Oesterreich New Member

    Mir fällt auch nichts sinnvolles dazu ein -
    fahre auch morgen für 2 Wochen in Urlaub...
    Wer zweifelt, soll sich ne Dose kaufen. Die ist billiger, hat alles, man kann mit jedem etwas "tauschen". Freunde, es ist halt ein Reiskocher, keine Harley. TschÖ mit Ö.
     
  3. ilovemac

    ilovemac New Member

    Du willst hier Äpfel mit Birnen vergleichen. Das geht so nicht.
    Frage Dich doch einmal, warum man ein Dose alle 2-3 Jahre neu kaufen muß und noch heute Steinzeitmacs benutzt werden. Vielleicht liegt es ja einfach an der Zuverlässigkeit.
     
  4. Holloid

    Holloid New Member

    Genau das meine ich.So richtige Argumente sind das ja nicht! Soll ich das erzählen mit harley und so???
     
  5. gasborn

    gasborn Gast

    Hi leute !!
    hier sitze ich nun vor meinem iMac und denke mir die ganze zeit was fuer eine gute idee ich letzten september hatte...habe mir damals den imac DV 500 besorgt. alle welt um mich rum hat ein window´s rechner und beneiden mich, wenn ich ihnen erzaehle, dass ich einen apple habe. jeden tag sehe ich in den zeitungen werbungen die komplettsysteme "mit allem drum und dran" verkaufen und lache mich tot....nachher treffe ich mich wieder mit einem freund, ein absoluter dosenfreak (windows) a.D. , der sich jetzt unbedingt einen mac kaufen will....und ich musste ihm nicht einmal von den vorzuegen eines macs erzaehlen....wir arbeiteten lediglich ca. 6 h zusammen mit meinem mac fuer eine homepage...das reichte aus, um ihm die vorzuege vom MacOS klarzumachen...

    ach ja...und du willst ja unbedingt auch argumente sehen:

    1. es läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft
     
  6. T. Oesterreich

    T. Oesterreich New Member

    Genau !
    Was sind Geschwindigkeit, Preiswürdigkeit,... gegen eine
    Weltanschauung und Zeitgeist?
    Abgesehen davon sind unsere Rechner nicht lahm, haben ein zuverlässiges Betriebssystem, sind nicht nach 2 Wochen veraltet
    und -wenn wir ehrlich sind- sehen richtig gut aus.
    Dosen stehen doch immer unter Schreibtischen -oder?
    Mein G4 und das TFT stehen darauf.
    Schönen Abend allerseits....
     
  7. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Also, ganz ehrlich, wenn Du schon seit September iMac-Besitzer bist, wundert mich, daß Dir nicht selbst auf einen Schlag mindestens 5 Argumente einfallen, die für Apple sprechen. Laß Dich doch von Deinen Dosenfreunden nicht anstecken, ich glaube die sind eh nur neidisch.
    Lerne das OS und zeige Deinen herz-und stillosen Windows-Kumpeln mal was ein richtiger Computer ist. Wenn sie sich von Dir abwenden ist es sicher nicht schwer, hier neue Freunde zu finden!
    :)
    Ein seit 11 Jahren hochzufriedener Mac-User
    Giga
     
  8. Holloid

    Holloid New Member

    Also es ist ja nicht so das mein iMac verkaufen will,er tut genau das was ich will,und so soll`s sein.Aber werdet ihr nicht neidisch wenn ihr ein Rechner mit 19 Zoll und ner G-Force, 256 Arbetsspeicher bei einen hübschen Spiel sieht???
    Anderseits habe ich in den Letzten Wochen denn Virus bei denn Dosen mitbekommen.
    Da konnte ich mich doch ein bischen Freuen als meine Frau mir Erzählte das sie das mp3 von Metallica was ich ihr per Mail geschickt haben soll nicht öffnen konnte!!Mein freund konnte es öffnen......
     
  9. Applebaer

    Applebaer New Member

    Hi,

    ich muss mich beruflich oft mit Dosenproblemen rumärgern und höre auch was die Kisten für Probleme machen.
    Bsp. Pentium Rechner 2 Jahre alt sollte mit einer 40 GB Festplatte nachgerüstet werden,ging aber nicht , weil das Bios das nicht mitmachte (funktionierendes Update war nicht aufzureissen)
    - im Firmenintranet produziert Windos aus heiterem Himmel irgendwelche Ordner, so dass das Startmenü nicht mehr korrekt aufgebaut wird
    - deaktivieren des Virtuellen Speichers unter win 95 reisst das System komplett runter
    - dann jedesmal das tausendfache quittieren von irgenwelchen Sachen (wie bei Nokia Handys), nur wenn man in den Systemeinstellungen/Netzwerk irgend was anklickt wird ohne Nachfrage irgendwas installiert ( bei win 95,98, NT)
    - beim Kopieren ist der Rechner blockiert
    (win 95)
    - deine Kumpels sollen mal den Explorer starten dann unter //Ansicht>Optionen>Dateiendungen mal eine Auswahl treffen, (es braucht dabei nicht mal was geändert werden) und ok. statt abbrechen anklicken,die werden ihre Freude haben (die Datei lässt sich nicht mehr durch Doppelklick öffnen und es erscheinen zum Bleistift irgendwelche Meldungen, dass die Datei schon geöffnet wäre)
    - bestimmte Grafikkarten (Matrox) verlieren unter Windos nach einer gewissen Zeit ihr Gedächtnis, so dass die Rechner nicht mehr starten ( man muss diese dann ´ne Stunde in ihrem halbaufgehängten Zustand laufen lassen bis die Chips Betriebstemperatur haben, mit viel Glück kommt der Rechner zu sich, nach mehrenen Neustarts natürlich) und den Treiber neu aufspielen
    - muss dazu anführen, dass dieses Problem hauptsächlich mit Netzwerk-PC unter win 95 aufgetreten ist(Siemens PC´s)
    - und noch ein doller Lacher: 1,4 MB Diskettenlaufwerke wie aus den Anfangszeiten der PC´s

    Für Apple spricht:
    - intuitives Betriebssystem (zwar auch nicht fehlerfrei aber trotzdem besser)
    - RISC Architektur (bis die Dose zu rechnen anfängt ist der Mac schon fertig, auch wenn die Macs in der Taktung hinterhängen )
    - und dann die Softwarebeigaben von Apple:ein brauchbares Officeprogramm, iTunes, iMovie, brauchbare Spiele und ganz wichtig DER MAC FUNKTIONIERT.

    noch ´ne Anmerkung:habe mir vor etwas über zwei Jahren überhaupt meinen ersten Computer zugelegt (iMac 233) den ich heute noch nutze und vor kurzem aufgerüstet habe (192 MB Ram, 20 GB HD, SCSI Karte) und ich musste den Rechner noch nie in eine Werkstatt schleppen.
    Ich weiss von Dosennutzern die auch keinen Blassen hatten und ihrem entsprechend bezahlten Lehrgeld für die Reparatur ihrer Kisten.
    WER BILLIG KAUFT KAUFT ZWEIMAL.
    Qualität hat nun mal ihren Preis.

    Gruß
     
  10. Holloid

    Holloid New Member

    Mein Freund bleibt mein Freund das hat nicht`s mit einem Computersystem zutun,was ich nur wollte waren Argumente die ich ihm morgen am kopf schleudern kann!!!
     
  11. Holloid

    Holloid New Member

    Danke,das war genau das was ich Hören/Lesen wollte!!!!!
     
  12. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Hi Holloid, ich kann mich den anderen nur voll und ganz anschließen. Ich muß 8 Std. jeden Tag im Büro vor 'ner Gates-Möhre verbringen, abends entspanne ich mich dann vor meinem Indigo. Wenn Du immer noch nicht überzeugt bist, dann poste unbedingt nochmals, bevor Du Dich von Deinem iMac trennst!!!!!!!!! (Mac-Forum-Seelsorge) Die Windoofer sind doch wirklich bemitleidenswerte Kreaturen, sind auf diese Turboscheiße (schuldigung, das mußte aber sein!!) reingefallen! Auch wenn bei uns auch nicht immer alles pures Gold ist....

    Alles klar, Herr Kommissar?????!!!!!!!!!!!!
     
  13. samoth

    samoth New Member

    ich muß auch noch meinen senf dazu geben,

    also was interessiert mich was meine freunde über meinen computer denken, und ich über den ihren,

    insofern sie überhaupt einen haben,

    gehts hier um ne schwanzverlängerung, oder um maschinen.

    mein freund du hast kein selbstbewußtsein,
    ansonsten würdest du dich ne mit so einer thematik belasten.

    denke noch mal in ruhe drüber nach ,und deine frage beantwortet sich von selbst.

    mahlzeit, frank
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Akiem und T.Oesterreich, schönen Urlaub!!
    @Holloid, mal was anderes: Redet übers Wetter, über Frauen, über Euch, über guten Wein und gutes Essen. Die ewige Frage ob Dose oder Mac klärt ohnehin niemand mehr in diesem Jahrhundert. Was soll das also!
     
  15. Holloid

    Holloid New Member

    Gut sieht er aus!! Schön Blau!!!!
     
  16. Holloid

    Holloid New Member

    Nein,nein Du siehst das falsch.Ich wollte von den wirklichen Apple-user wissen wo der vorteil am system liegt! Was ein Computer mit mein Selbstvertrauen zu tun haben soll ist mir ein Rätsel.Von Schwanzverlängerung ganz zu schweigen.
    Ich sehe nur ,das die window`s auch nicht so schlecht laufen!
     
  17. samoth

    samoth New Member

    ich glaube du hast mich falsch verstandten.

    sieh mal, wenn ich von einer sache überzeugt bin, ist mir doch schnuppe was andere denken.

    die vorteile mußt du selbst entdecken, das nimmt dir keiner ab.

    man ich hab auch beruflich mit windos zu tun,
    aber ich verdiene mein geld damit und gut ist.

    hat vor und nachteile, und mir ist es einfach zu blöd
    mich in diesem forum darüber auszulassen was gut und was schlecht ist

    was mein hobby ist, wie der mac, ist ein anderes thema.

    einige meiner kumpels halten mich auch für verückt das ich nur spritfressende automonster fahre,

    aber davon würde ich mich nie beeinflussen lassen.

    das meinte ich mit selbstbewußtsein,
    selber herauszufinden was man für gut befindet.

    frank
     
  18. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    also mit nem imac-daumenkino naja egal. sag deinem freund das das mac os das intuitiviere os ist. das jeder idiot begreifen kann. der imac ist der meist verkaufteste computer aller zeiten(5 mio stück) und wurde gerade von leuten gekauft die keine computerkenntnisse hatten über 20%

    die schnittstelle mensch/maschine ist an einem mac viel besser gelöst wie bei win. die gui ist viel estethischer als bei win.

    gib ihm das zu lesen:

    Klare Empfehlung für den Mac
    Wenn Sie mal Argumentationshilfe brauchen...
    von bh | 17:28 Uhr

    Alle Wetter: eine prominente Empfehlung für den Mac! Die Website OperatingSystems.net prüft immer wieder, welche Systeme für welche Bereiche zu empfehlen sind. Allgemeine Feststellungen sind dort selten zu lesen, die Macher sind ziemlich seriös und es handelt sich dabei durchaus um keine kleine Seite. Jetzt aber so deutliche Worte:
    "Study after study has shown that Macintoshes are less expensive to support and maintain than Wintel machines. Wintel computers typically cost four to 10 times as much in support costs. Even Intel's own internal study showed that it was costing them four times as much to support Windows machines as it did to support their Macintoshes (yes, Intel used Macintoshes for mission critical work - and since that study they have been expanding their use of Macintoshes)."
    Potz Blitz, daran werden einige Herrschaften lange zu kauen haben. Wenn also mal wieder jemand fragt, wieso man denn ausgerechnet einen Mac nehmen soll: OperatingSystems.net ist eine gute Anlaufstelle. Oder sie können auch den österreichischen Rechnungshof (100% Mac) als Beispiel anführen - und die Herren dort wissen, wie man eine "total cost of ownership"-Rechnung macht...

    lass ihn ein bißchen ,it itunes spilen und die visuals betrachten ung gib uhm ne tüte zum rauchen, dann wird er sich auch bald nen mac kaufen

    gruss rene
     
  19. wuta1

    wuta1 New Member

    Neben den bereits erwähnten Argumenten , sollte man unbedingt darauf hinweisen , daß fast alle wichtigen innovationen von apple ausgehen . Beispiel . Vor anderthalb Jahren kaufte ich mir meinen jetzigen iMac dv 400 mit USB und FIREWIRE plus optionaler AIRPORTKARTE. USB hatt es dann ca 5/6 monate später auch für WINDOWS gegeben , FIREWIRE gibt es immer noch kaum für WINDOWs . Der Hammer der diesjährigen CBIT war eindeutig BLUETOOTH ( mit 1.5 MHZ/SEC Durchlass ) , AIRPORt hat über 10 MHZ/SEC Durchlass ; funktioniert schon ewig . Als ich meinem Schwager , überzeugtem Windows user und leidenschaftlichem apple Hasser das mit AIRPORT erzählte vor nem guten Jahr war erst "GLAUB ICH NICHT " die Antwort . Als ich dann den Preis nannte . 800 DM für Station 230 DM für Karte hatte er endlich wieder was zu meckern . "Gibt`s bei apple auch preiswerte Lösungen ?" Tja ; billig und gut gibts leider selten . Als ich dann auch noch vor seinen Augen anfing mit meinem iMac zu reden fiel ihm die Klappe runter . Aber geht ja NUR in Englisch . kann er nicht ; braucht er nicht. Deshalb ist apple auch nur was für unlogisch denkende Idioten , Wer so denkt , soll gerne bei WINDOS bleiben , finde ich . Heutzutage sollte man eigentlich über sowas wie mein Bac ist besser als Dein Bac hinaus sein ; aber wenn`s Spaß macht ; hast Du jetzt noch mehr Munition .
    I LOVe MY MAC
    KLAUS
     
  20. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    einen hab ich noch.

    ein mac ist für auf den schreibtisch, während man einen pici unter dem gleichen verstecken muss.

    diese 2000 DM teile von mm und aldi erinnern mich sorry, wenn ichs so sagen muss an ddr bakalitware, pfui. und ein gewisse einheitsdsign ist das auch während ein mac immer was individuelles hat.

    rene
     

Diese Seite empfehlen