iMac von der Seite

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MatzeMumpitz, 10. Januar 2002.

  1. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Bitte an alle, die sich darüber beschweren, daß die Designer von Apple angeblich zu blöd waren, um endlich die Anschlüsse nicht hinten sondern an der Seite des Rechners anzubringen: dreht doch mal iMacs Kopf ... um 45° (das geht, oder hab ich das iMac-Video falsch interpretiert?) und dann den ganzen iMac (Bauch, Hals und Kopf) ebenfalls um 45°. Wo liegen jetzt die Anschlüsse? An der Seite! Und das CD-ROM-Laufwerk? Auf der gegenüberliegenden Seite! Einziges Manko: man sieht den Apfel nicht mehr auf iMacs Bauch.

    Perfect! Und jetzt alle: bestellen!

    Gruß Matze
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Wo Du Recht hast hast Du Recht !

    Sollte funktionieren.

    Gruß

    MacELCH
     
  3. Na toll, dann habe ich CD-Rom Laufwerk auf der einen Seite - wie praktisch, warum wollte ich sowas nicht schon vorher? Wahrscheinlich weil es keinen Sinn macht und unpraktisch ist - und auf der anderen Seite hängen mir die ganzen Anschlüsse (Strom z.B.) entgegen - wie ästhetish - macht sich sicherlich gut, wenn man damit angeben will.

    Wo bitte ist da unser Denkfehler? Strom gehört nach hinten, USB (und ggbfs. Firewire) nach vorne - der Rest ist Geschmackssache. Alles an derselben Stelle ist wirklich unsinn.
     
  4. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Ach, und die USB-Kabel vorne/seitlich schauen nicht aus dem Rechner raus? Sind die irgendwie ästhetischer? Natürlich sind Kabel an einem Rechner immer irgendwie unschön (weshalb sie ja meistens hinten sind, damit man sie nicht sieht), aber wenn man schneller an die Anschlüsse dran will, dann muß man die Kabel eben ins Sichtfeld rücken. Entweder unpraktisch und "schön" oder praktisch und "unschön".

    Das CD-ROM Laufwerk in meinem PB ist seitlich angebracht und ich finde das sehr praktisch, weil ich da nicht jedesmal die Arme hochheben muß, wenn die Lade aufgeht.

    Beim iMac gefiele mir diese Position deshalb durchaus.

    Wer sagt, daß ich mit nem iMac angeben will? Man soll damit arbeiten. Es ist ein Computer, den jeder kaufen kann, keine gute Tat, ein 1er Abi oder nen Bestseller. Die einzigen, die damit angeben dürfen, sind die Designer und Techniker von Apple.

    Gruß Matze
     
  5. suj

    suj sammelt pixel.

    um da jetzt auch mal was zu zu sagen. Mein g4 sieht von der seite viel schöner aus als von vorne. Nicht nur deswegen, sondern auch aus platzgründen steht er seitlich auf dem tisch. D.h. cd, ist seitlich und die Anschlüsse auch. und das ist echt praktisch. Ausserdem kann ich, wenn mir danach ist, einfach die Klappe öffnen, ohne erst den rechner rumschieben zu müssen. Hätte ich den imac, den neuen, würde ich ihn bestimmt auch drehen, schon allein weil der neustartknopf nicht vorna ist ;-)
     
  6. - Aber ein Kabel das ich um den halben Rechner rumlege halte ich für sehr unfein - und wenn es denn schon keine Funktastatur ist, dann sollten die Anschlüsse wenigstens praktisch verteilt sein: Nicht praktisch ist eindeutig ein USB-Anschluss an der Seite oder hinten bzw. ein Stromanschluss vorne oder an der Seite - einfach schlecht durchdacht, sorry. Und den ganzen Schlunz an der Seite wird nicht praktischer, nur häßlicher - abschließend ist natürlich die Bemerkung schön und unpraktisch oder unschön und praktisch schonmal grundlegend falsch.
    - Tja, seitliches CD-Rom beim iBook macht sinn, weil da dein hände draufliegen, und es dir gegen den Bauch rumsen würde, wenn es vorne läge ... da Deine Hände aber nicht auf dem IMac liegen macht es da keinen Sinn - denn Wege und Platzbedarf sind größer. *grübel* und die Hände heben, wenn dieCD rauskommt mußte ich noch nie.
    - Und der einzigste Grund, sich einen Deisgner-Mac anzuschaffen ist letzendlich das design - und mir kann keiner erzählen daß man sich das nur für sich selbst anschafft - tja, und wie diese Diskussion zeigt haben die designer eher versagt, also nix zum angeben :)

    PS: Aber was diskutieren wir eigentlich - Apple hat da schon immer komische vorstellungen gehabt ... wie sonnst hätte es beim iBook-Classic der USB-Anschluss auf die linke Seite geschafft.
     
  7. Entweder ist das ein sehr großer Tisch (muß er sowieso sein, weil man einen Tower eigentlich ... naja, egal :) ) - wo ist denn der Platzgewinn?

    Und entweder nimmt er sehr viel Platz weg zwischen Monitor und Rechner, damit das CD-Tray aufgeht - oder aber Du hast seeeehr lange Arme :)

    Und ähh ... wenn man dem PM dreht, ist dann der Einschaltknopf nicht auch ... ähh .. an der Seite?

    Und ohne meinen sarkasmus: Könntest Du mir bitte wirklich mal erklähren, was daran praktisch ist, den Mac auf die Seite zu drehen? (das ist eine ernstgemeinte Frage)
     
  8. Moese

    Moese New Member

    Mensch habt Ihr probleme.
    Warum den den IMac nicht gleich an der Decke aufhängen ?

    Gruss Moese
     
  9. Weil er dafür keine Halterung hat - abgesehen davon währe dann auch das Tastaturkabel zu kurz.
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    woher dieser sinneswandel?
    RALPH
     
  11. SRALPH

    SRALPH New Member

    gut gekontert,aber moese hat da schon recht,diese diskussion finde ich auch völlig übertrieben!
    ich sehe schon den nächsten thread,warum ist der neue imac weiss und nicht bunt wie der alte (wäre ein guter kontrast in einem weissen raum,aber jetzt geht der imac ja unter in der weissen tapete) oder warum ist die haltung verchromt und nicht matt,weil man diese nicht so häufig putzen muss usw.
    RALPH
     
  12. bout

    bout New Member

    So schlecht sind des iMac's Daten ja nun auch wieder nicht. Mit DVD-Brenner, Flachbildschirm und ausreichenden Schnittstellen ist dieser wohl auch technisch gut ausgestattet. Man kann ihn als wohl auch kaufen, weil man einen Computer möchte, und nicht nur weil ein Design-Stück in die Wohnung passen würde!
     
  13. morty

    morty New Member

    hatte ich nicht gelesen, das das kabel 1m lang sein soll ?
    dann einfach unter die decke schrauben und viel gesünder dann im Stehen arbeiten, mit einer neuen optischen maus, die auch virtuell in der luft funktioniert

    oder geht das mit dem allerneuesten i-mac immer noch nicht ?

    mist, dann kaufe ich ihn auch nicht

    morty
     
  14. user

    user New Member

    Steckt ihr dauernd die Stecker bei euren rechnern rein und raus??
    ich denke der USB an der tastatur reicht für die camera. alles ander bleibt bei meinem iMac drin.
     
  15. Es ist schon ein unterschied, uber reines Design zu diskutieren (wobei ... ja, wrum ist das Ding eigentlich weiß? :) ) - oder um tatsächlich unter Nutzungsformalitäten mißlungenes Design.
     
  16. Es muß einen Meter lang sein - 35-40 cm gehen ja schon dafür drauf, daß man es um den iMac wickeln darf :)

    Und die virtuelle Maus ist glaube ich eher was für den G7-Threat.

    *grübel* wenn der Monitor tatsächlich so frei beweglich ist, dann könnte man ihn sogar mit dem Fuß an die Decke hängen - dann währe es tatsächlich eine Lampe - wenn auch eine ziemlich schwache.
     
  17. -USB-Kabel für die Tastatur ... genau darum geht es.
    -Spätestens ab dem iPod bist Du mit einem Firefireeingang an der Rückseite zielich an Ar...
     

Diese Seite empfehlen