iMac wählt sich automatisch ins Internet

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Elwood, 16. November 2001.

  1. Elwood

    Elwood New Member

    Mein iMac (OS 9.2.1) will bei jedem Neustart automatisch ins Internet, d.h er wählt von ohne Befehl den in TCP/IP eingestellten Provider an. Im Falle AOL nicht so tragisch, da nur eine Warnmeldung erscheint, man solle ich erst anmelden bei AOL, um ins www. zu gehen. Diese Meldung kann man ignorieren oder wegclicken. Im Falle Freecom, Addcom/Tiscali oder Arcor (also per Remote Access) gibts diese Warnung nicht: Der Mac wählt sich selbst ein. Ebenso beim Start von Programmen, z.B. FileMaker 5.5. Man kann also nie einen unbeobachteten Start machen, weil man die Verbindung noch beim Aufbau sofort abbrechen muss, wenn die Uhr nicht sofort anfangen soll zu ticken. Oder man gar nicht sofort ins Netz will. Wer weiss Rat?
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Eventuell Software Aktualisierer komisch eingestellt ?

    Gruß

    MacELCH
     
  3. Elwood

    Elwood New Member

    Weder Softwareaktualisierer noch "automatische Uhrzeitsynchronisierung" sind aktiv, mir ist also nicht bekannt, dass irgendeine Anwendung von sich aus den Weg ins www. sucht.
     
  4. mackevin

    mackevin Active Member

    Apfelmenü -> Kontrollfelder -> Remote Access -> Optionen (unten im Dialogmenü) -> Protokoll (oben im Reiter)-> Beim Zugriff auf TCP/IP automatisch verbinden -> Kreuz wegmachen.

    Gruß
    mackevin
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja klar, dann muss ich ihm "von Hand" sagen: Hop jetzt, ab ins Innernet. Aber warum wählt er sich ein?
    Solch Probleme hab ich nämlich auch, und _keine_ seltsamen SW-Aktualisierungs Zeiten o.ä. eingestellt.
    Auch nach Deaktivation von "nur remote access" macht er noch so'n Scheiss!
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    @convenant, vielleicht braucht er Stoff aus dem Netz *g*

    Gruß

    MacELCH
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Warum solls auch meinem Mac anders gehen wie mir?
     
  8. Maccer

    Maccer Gast

    Probier mal da:

    "TCP/IP" öffnen im Menü "Benutzermodus" auf "Administratorfunktionen" und dann ok.
    jetzt im TCP-IP Kontrollfeld auf "Optionen" und "nur bei bedarf laden" anwählen.

    Grüsse
     
  9. wuta1

    wuta1 New Member

    Mein iMav machte das auch mal ne ganze Zeit lang sehr gern . Da nutzte in der Tat nur automatisch verbinden wegzuschalten . Das Härteste war , daß er sich manchmal , wenn ich ne Wile nicht am Mac gearbeitet hatte , auch in´s Netz wählte . Schätze da waren Lau-ZOCKER am Werk . Las nämlich letztens , daß in WESTFALEN , wo ich wohne , eine ganze GANG mit Zugangscodes etc. auf fremder Leute Kosten gesurft haben . Bei meienm iMac ist das jetzt aber schon ca 2 Monate nicht mehr passiert..
    klm
     

Diese Seite empfehlen