iMac will nicht mehr ausschalten!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Andrin, 28. April 2001.

  1. Andrin

    Andrin New Member

    Hallo
    Ich habe ein kleines Problem.
    Mein iMac will nach einer Installation von diverser Software
    von der System-CD (Quicktime, Sherlock, etc.) nicht mehr ausschalten.
    Wenn ich Ausschalten wähle, beendet er zwar alle Programme und den Finder, startet den Finder aber gerade wieder. Auch der Befehl Abmelden und Neustart funktioniert nicht.

    Was kann ich dagegen tun?

    Bin um Hilfe sehr dankbar.
    Andrin
     
  2. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Andrin,

    warum hast Du "Sherlock und Quicktime von der System CD instaliert" ? Ist ein eher unnormaler Vorgang. Was ist denn vorher losgewesen?

    Gruß
    mackevin

    iMac 350/384 MB/9.1
    iBook 466/192 MB/9.1
     
  3. Andrin

    Andrin New Member

    Ich wollte Quicktime 5 installieren und dazu musste man Quicktime 4 löschen. Als ich Quicktime jedoch vom Internet installieren wollte, funktionierte das aus irgendeinem Grund nicht. Ich musste also die alte Version wieder aufspielen. Diese installierte ich von der System-CD, weil ich sie sonst nirgends hatte. Bei der Installation installierte es noch einen Berg anderes Zeug, das ich danach wieder gelöscht habe.
    Doch der kleine Nebeneffekt dieser ganzen Aktion ist, dass sich der Mac nicht mehr ausschalten kann. Ich denke, dass es an irgend einer Erweiterung liegt, nur an welcher?????

    Gruss
    Andrin
     
  4. mackevin

    mackevin Active Member

    Dann spiel doch einfach das Betriebssystem noch einmal neu auf. Es gibt die Möglichkeit das MacOS neu zu instalieren, ohne das andere Programme gelöscht werden. Dauert knapp 10 Minuten.

    Gruß
    mackevin
     

Diese Seite empfehlen