iMac wird wie von Geisterhand gestartet

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von alexxxx, 28. Mai 2007.

  1. alexxxx

    alexxxx New Member

    hallo zusammen,

    habe seit einiger zeit das problem, dass mein iMac G5

    Computermodell: PowerMac8,1
    CPU-Typ: PowerPC G5 (3.0)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1.8 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 512 KB
    Speicher: 1.25 GB
    Busgeschwindigkeit: 600 MHz
    Boot-ROM-Version: 5.2.2f4

    OHNE entsprechende voreinstellung in den "systemeinstellungen - energie sparen" hochgefahren wird und an dem benutzer-anmeldungsfenster verharrt...
    dies geschieht mit und ohne verbindung zum dsl-anschluss.

    wer kann mir mit diesem problem weiterhelfen???

    vielen dank und beste grüße

    alexxxx
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Passiert das denn immer um die gleiche Zeit?

    Wenn nicht könnte ich mir vorstellen dass der Einschaltknopf einen Wackelkontakt hat.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Setz mal die PowerManagementUnit (PMU) bzw. die SystemManagementUnit (SMU) zurück. Die ist für das Ein- und Ausschalten und dem Ruhezustand zuständig. Weiteres findest du auf den Apple-Support-Seiten...
     
  4. alexxxx

    alexxxx New Member

    vielen dank für die guten tipps!

    die sache mit dem zurücksetzen der smu hat zum erfolg geführt, bisher ist zumindest das problem nicht mehr aufgetreten.
     

Diese Seite empfehlen