iMacG5 TechTool Deluxe CD bootet nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pgs, 11. April 2006.

  1. pgs

    pgs New Member

    Habe für meinen iMac G5 20" mit iSight 2.1Ghz (kein Intel MAC) den AppleCare Protection Plan gekauft. Darin enthalten ist eine TechTool Deluxe Vers. 3.04 CD, welche angeblich auf dem iMac G5 booten soll. Tut sie aber nicht.

    Ich kann zwar OSX auf dieser CD auswählen zum Booten, aber nach ein paar minuten bleibt der Mac hängen (Kreis mit schrägem Strich erscheint auf dem Desktop).

    Nachfrage beim Apple Support brachte keine Lösung, die haben mir nur die gleiche CD nochmals geschickt, welche auch nicht bootet.

    Hat jemand diese TechTool Deluxe 3.04 durch Modifikationen zum Booten auf einem iMacG5 mit iSight 2.1 Ghz bekommen ?

    Hat jemand Erfahrungen mit der TechTool Pro Version bez. Booten auf einem iMacG5 ?
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    was passiert denn wenn du nach dem start die "alt" taste drückst und dann die CD auswählst?
     
  3. pgs

    pgs New Member

    Es passiert das gleiche, wenn man mit gedrückter ALt-Taste startet, man kann die CD zwar auswählen, aber der Startvorgang bleibt dann auch nach kurzer Zeit hängen.
    Es hilft also im Fehlerfall nur, von einer externen LW zu booten, auf dem TechTool installiert ist.

    Es ist schon eine Zumutung von Apple, ohne jeglichen Kommentar einfach eine alte Version mit dem AppleCare Protection Plan auszuliefern.

    Irgendwann gibt es laut Micromat eine Version, welche auch auf dem iMAC G5 bootet.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Ich empfehle dir, eine ausreichend große externe FW-Festplatte. Darauf installierst du dir ein minimales System mit deinen wichtigen Hifsprogrammen, also auch dein TechTools. Den Rest der Platte nutzt du als Backup-Medium.

    Das hat nur Vorteile: 1. du kannst schneller als von CD booten, Einstellungen der genutzten Programme werden gespeichert (vorallem die Eingabe des Registrier-Schlüssels stört, wenn man schon Stress mit der Boot-Platte hat), und 2. hast du immer ein Backup von all deinen Daten. Eine Festplatte ist momentan immer noch das schnellste und das billigste Backup-Medium.

    Genauso mach ich das, hab eine externe 250er FW800-Platte am G5 hängen, die ich allerdings nur im Bedarfsfall einschalte. Das Booten von der Externen ist fast genauso schnell, wie mit der Internen!
     
  5. CMs

    CMs New Member

    Ich habe einen APP für mein Powerbook (läuft noch über ein Jahr). Leider kann man mit der beiligenden CD (TechTool Deluxe 3.0.2) seit Tiger auch nicht mehr booten. Nach dem Update auf 3.0.4 geht es wieder. Ich habe die Tools wie oben beschrieben dann auf einer externen Backup-HD installiert. Klappte bisher einwandfrei. Ist aber schon etwas schade, dass man von Apple in einem solchen Fall nicht direkt informiert wird, sondern sich seine Infos zusammen suchen muss, wenn die Sache nicht mehr funktioniert. Als Inhaber eines APP (man bedenke den Preis!) sähe ich es als wünschenswert an, beizeiten von Apple eine kleine Info-Mail zu erhalten, die mich entsprechend aufklärte. Werbemails aus dem Hause Apple erhalte ich ja schließlich auch.
     

Diese Seite empfehlen