Image-Datei wird nicht größer

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Traminer, 3. Januar 2009.

  1. Traminer

    Traminer New Member

    Habe mit dem Festplatten-Dienstprogramm eine Image-Datei auf einer externen Platte (LaCie 160 GB) von 40 auf 60 GB vergrößert, weil sie fast belegt war. Hat auch alles geklappt, ungeöffnet zeigt sie unter "Ablage/Information" auch die neue Größe an. Geöffnet zeigt sie allerdings die alte Größe und Daten lassen sich auch nicht aufspielen.

    Was stimmt da nicht?

    Habe einen iMac 2.16 GHz/OS X 10.5.6
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Die beste Alternative wäre ein sogenanntes .sparseimage. Dieses wird mitwachsend erzeugt und passt sich automatisch der wachsenden Datenmenge im Image an. Eventuell hast du ein Image erstellt, auf welches man keine Schreibzugriffe (geschützt) hat? Wenn man im Finderfenster sich den Inhalt des Images (oder im neuen Fenster) anzeigen lässt, kann man in der linken unteren Ecke entsprechende Hinweise erkennen. Ist dort ein Kreuz sichtbar, hat man keinerlei (Schreib-)Zugriffe, dann ist nur lesen möglich.
     

Diese Seite empfehlen