Image einer Bootpartition mit Festplatten-Dienstprogramm erstellen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von glasauer, 24. November 2010.

  1. glasauer

    glasauer New Member

    Hallo Forum,

    beim Erstellen des Image einer Bootpartition mit dem Festplatten-Dienstprogramm stolpere ich immer wieder über eine Fehlermeldung, die mich nervt und die ich gerne vermeiden möchte.

    Markiere ich die gewünschte Bootpartition im linken Fenster und gehe über
    Ablage - Neu - Image von ...,
    so ist dort bereits das markierte Volume angegeben.
    Wenn ich den Speicherort und weitere Optionen ausgewählt habe, klicke ich auf Speichern und bekomme die Fehlermeldung: "XYZ" konnte nicht erstellt werden. Ressource ist belegt.
    Dabei ist es unerheblich ob ich das Festplatten-Dienstprogramm von der aktuell aktivierten Bootpartition oder von dem System einer externen Platte starte.

    Das Image lässt sich nur über die Ablage - Neu - Image von Ordner erstellen, wobei dann die Bootpartition der ausgewählte "Ordner" ist.

    Dies scheint mir aber sehr unlogisch/sonderbar und daher möchte ich dies gerne verstehen - auch wenn ich weiß, dass es da noch den Carbon Copy Cloner für derartige Aufgaben gibt.

    Herzlichen Dank für einen Tip
    Herbert
     

Diese Seite empfehlen