Image mit CCC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ddimkeit, 23. November 2004.

  1. ddimkeit

    ddimkeit New Member

    Hallo Leute.

    Bin ein Mac Einsteiger.

    Habe rausgefunden das man mit CCC ein Bootbares Image anlegen kann.

    Nun wollte ich es mach ohne was kaput zu machen. Daswegen wollte ich mal genau nachfragen wie es funktioniert. ich habe eine 160 Gb Platte im meinem Mac nun wenn ich ein Bootable Image auf eine externen Platte anlegen will muss ich dann auch eine 160 GB Platte haben? oder wird nur das gespeichert was tatsächlich auf der Masterplatte belegt ist?

    Ist da jemand der mir helfen kann?:confused:
     
  2. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Werden nur die Dateien gespeichert, die tatsächlich vorhanden sind.
     
  3. ddimkeit

    ddimkeit New Member

    Danke für die Antwort.
    Habe da noch ein paar Fragen.

    1. Wie kann ich beim Imac von der Externen Platte starten?

    2. Worauf muss ich bei der Software achten? welche punkte muss ich aktivieren
     
  4. Svolli01

    Svolli01 New Member

    Noch mal zum Verstehen: Es wird ein Image angelegt, das so groß ist, wie die zu sichernden Daten und dieses Image kann man wie eine "normale" FiWi-Platte booten?

    Er legt also nicht in eine gleich große Partition eine "offene" Kopie der Quellplatte?

    -s-
     
  5. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Starten bei laufendem Betrieb unter Systemeinstellungen/System/Startvolume - auswählen
    Oder beim Rechnerstart "alt" gedrückt halten - dann Startvolume auswählen.
     
  6. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Nachtrag:
    Unter Einstellungen "Bootfähig machen" anklicken - der Rest ist nicht so relevant - es ist die Frage ob du das Laufwerk weiter synchronisieren willst oder ob das eine einmalige Angelegenheit bleibt (zwecks z.B. neues System auflegen)
     
  7. Alvysinger

    Alvysinger New Member


    Es wird kein Image in dem Sinne angelegt, dass es ein ein File mit der Endung .img auf die Platte schreibt, sondern eine identische Kopie der orginal VERZEICHNISSE anlegt.
     
  8. Svolli01

    Svolli01 New Member

    das meinte ich. Also habe ich es doch richtig verstanden.

    Aber nur so viel Platz wie benötigt.

    Liegen die im Root der Platte oder kann ich einen Ziel-Ordner angeben und von diesem booten?

    -s-
     
  9. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Die entsprechenden Daten, die die Platte bootfähig machen, müssen sogar im Root liegen !
    Anders wird die Platte vom System nicht als Bootfähig erkannt und erscheint auch nicht als Solche.
     
  10. Svolli01

    Svolli01 New Member

    Also doch der Einchfacheit und Sicherheit halber eine Partition gleicher Größe wie die der internen Platte einrichten, Backup ziehen und die Partition in Ruhe lassen, auch wenn noch Platz drauf ist.

    -s-
     
  11. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Ich lass CCC einfach die Daten (mit bottfähig angeklickt) auf die Platte schreiben und kümmere mich sonst um garnichts.
    Klappt wunderbar. Auch wenn ich später noch andere Daten darauf schreibe funzt das prima. Eine extra Partition braucht man da nicht unbedingt.
    Danach habe ich bisher nur synchronisiert (auch mit CCC) funktioniert auch wunderbar !
     

Diese Seite empfehlen