Image von interner Festplatte erstellen - Problem mit FestplattenDienstprogramm

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Sir Hannes, 25. Januar 2010.

  1. Sir Hannes

    Sir Hannes New Member

    Hallo,

    ich möchte ein Image meiner gesamten internen Festplatte erstellen, um im GAU von externer Festplatte starten zu können. Meine 200GB-Hitachi ist in zwei Partitionen geteilt - dies möchte ich nach der Sicherung meiner Daten rückgängig machen und nur noch eine gemeinsame Partition haben.
    Leider funktioniert das Festplatten-Dienstprogramm nicht und verweigert mir den Dienst:
    Ich lege die SystemDVD ein und starte mit gedrückter C-Taste.
    Ich öffne das FestplDienstprogramm und wähle Neu->Image von disc0 (= Hitachi). Als Speicherort gebe ich meine externe 1TB WesternDigital an, verbunden über Firewire800.
    Gehe ich auf sichern, kommt der Bearbeitungsbalken und kurz darauf folgende Fehlermeldung:
    "Hitachi HTS72... Media" konnte nicht erstellt werden. (Resource busy)"
    (Hitachi HTS72...Media ist der Name der Imagedatei, die zu sichern ist)

    Könnt ihr mir helfen?
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi

    Festplattendienstprogramm ist schon mal richtig, aber ich würde dann aber auf den Reiter "Wiederherstellen" gehen.
    Dort die Quelle und das Ziel eingeben und los geht's.

    Alternativ kannst du die Festplatte mit "Carbon Copy Cloner" oder "SuperDuper" klonen.

    Mit allen 3 Möglichkeiten ist die geklonte Platte auch bootfähig.

    Ich glaube aber nicht, dass es zwingend notwendig ist, von DVD aus zu starten.


    Gruß yew
    aus Istanbul
     

Diese Seite empfehlen