IMAP - Eingegangene Post soll auf dem Server bleiben

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pseudemys, 20. August 2011.

  1. Pseudemys

    Pseudemys Member

    Hallo,

    ich habe für meine Accounts erstmalig IMAP eingestellt und muß nun feststellen, daß die Post beim Abruf auf den Rechner auf den Servern gelöscht wird.
    In Mail habe ich kein IMAP-Einstellungsangebot für eingegangene Post gefunden, das deren Verbleib auf dem Server erlaubt.

    Ist das bei IMAP prinzipiell nicht möglich?


    Dank & Gruß von der Schildkröte
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Bei IMAP bleibt deine Post auf den Servern. Punkt. Du musst da was verwechselt haben...

    Ausserdem wären Angaben zu Mailprogramm, Betriebssystem, vorgenommenen Einstellungen usw. hilfreich, wenn ein Problem gelöst werden soll.

    Christian
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Der Unterscheid zwischen einem POP3-Account und IMAP ist, dass beim POP3 die Mails auf den Mac geladen und dort geöffnet werden. Die geladenen Mails werden dann je nach Einstellung nach einer bestimmten Zeit vom Server gelöscht. Bei IMAP dagegen werden die Mails auf dem Server geöffnet und sie verbleiben auch dort, wenn man sie nicht gezielt löscht. Falls die Mails vom Server verschwinden muss das an den Einstellungen des Mail-Providers liegen, der die Mails nur eine bestimmte Zeit auf dem Server bereitstellt. Da solltest du mal nachfragen ob es eine zeitliche Limitierung gibt.

    MACaerer
     
  4. Pseudemys

    Pseudemys Member

    Um Nachfragen vorzubeugen:
    Apples Mail hat sicher alle Accounts als IMAP eingerichtet.

    Ich muß jetzt folgendes beobachten.

    Die Benachrichtungsmail bei einem Beitrag hier geht an ein web.de-Postfach, das nun als IMAP eingerichtet ist.

    Auf meinem Rechner ist die Mail mtteils einer Regel in einen Ordner für Forenbeiträge verschoben wurden. Soweit so gut.

    Da sie nicht gelöscht ist, müßte ich sie doch aber auch im web.de-Ordner sehen, der automatisch im Ordner Posteingang von Mail eingerichtet wurde (jeder IMAP-Account hat so einen Ordner da) - der ist aber leer. Zum selben Ergebnis komme ich auch durch Prüfung mittels Accountinformationen (ganz unten über das Zahnrad aufrufbar).
    Wenn ich übers Web diesen Account aufsuche, so ist auf der web.de-Seite der Posteingangs-Ordner auch leer!

    Die Post wird also beim Herunterladen, und womöglich nicht nur beim web.de-Account, auf dem Server gelöscht.

    Ist meine eingerichtete Regel der Grund? - Das wäre doch aber wirklich seltsam!
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Keine Ahnung, was da bei dir vorgeht, nur so viel zu IMAP und meinen Erfahrungen damit. Ich habe ein Mailkonto, bei dem der Anbieter seine Server vor längerere Zeit schon zu Google ausgelagert hat, und seitdem ist auch IMAP dort möglich. Dieses Konto habe ich auch danach auf IMAP umgestellt.

    Im Mailprogramm (GyazMail) wird die ganze Ordnerstruktur angezeigt - siehe Bild im Anhang; das müsste bei Mail.app ähnlich sein. Dabei sind die Ordner in der "oberen" Ebene lokal auf dem Mac, die der "unteren" Ebene auf dem Server. Wenn ich jetzt Mails mit zwei verschiedenen Macs abhole, sind natürlich die Inhalte der lokalen Ordner verschieden, aber in den Server-Ordnern sehe ich immer alles.

    Wenn ich eine Regel einrichte, die eine Meldung aus dem lokalen Ordner "Posteingang" verschiebt in einen andern Ordner, z.B. "Onkel Hans", dann ist diese Meldung im lokalen Ordner "Posteingang" nicht mehr zu sehen - wohl aber im Server-Ordner "Posteingang" oder auch bei "Alle Nachrichten".

    Vielleicht schaust du einfach im falschen Ordner nach?

    Christian
     

    Anhänge:

    • $imap.jpg
      Dateigröße:
      26,7 KB
      Aufrufe:
      17
  6. Pseudemys

    Pseudemys Member

    Was Du beschreibst, gilt wohl für einen Google-Account (habe ich auch), aber ansonsten, so muß ich jetzt an anderer Stelle lesen, gilt:

    Die Regel, welche die Verschiebung der Post aus dem IMAP-Posteingangsordner (im Mail-Posteingangsordner) in den Forenbeitrags-Ordner bewirkt, bewirkt aber auch, daß die Post auf dem Server verschwindet - denn sie wurde ja aus seinem Posteingangsordner quasi entfernt (durch Verschieben eben).
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Schwer zu glauben, dass Google da etwas "besseres" anbietet als andere - wo hast du das gelesen?

    Nun denn, eine Lösung wäre z.B., dass du auf der Serverebene deine Verschiebeordner anlegst, dann sollten verschobene Nachrichten zwar aus dem Posteingang verschwinden, aber immerhin auf dem Server bleiben.

    Christian
     
  8. Pseudemys

    Pseudemys Member

    Danke für alle Beiträge.
    Ich, der erst seit einem Tag IMAP nutzt, habe nun begriffen, was die Stunde geschlagen hat.
     
  9. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Jeder fängt mal klein an... :D
     

    Anhänge:

  10. MacS

    MacS Active Member

    Erstmal muss ich bestetigen, dass IMAP grundsätzlich keine Mails löscht. Punkt!

    Was ich aber bei dir vermute: du nutzt eine Regel, die Mails verschiebt. Und da du eine Mail automatisch in einen lokalen Ordner verschieben lässt, ist die Mail nicht mehr auf dem Server. Abhilfe: leg den Ordner auf den Server! Du kannst auf dem Server auch selbst Ordner anlegen, die du von überall auf der Welt einsehen kannst!
     
  11. John L.

    John L. Active Member

    So ganz kann ich MacS hier nicht recht geben. Ich kenne das Verhalten eines IMAP-Mailservers so, dass die Mails dort gelöscht werden wenn sie im Posteingang des Mailclients gelöscht werden. Naja, eigentlich werden die Mails im Posteingang des Mailclients als "gelöscht" bzw. "zu löschen" markiert und beim nächsten Sync mit dem Mailserver verschwinden sie aus dem Posteingang und auch aus dem Postfach auf dem Mailserver...

    John L.
     

Diese Seite empfehlen