iMic am iMac auch unter Classic ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bernhardsmac, 2. Januar 2004.

  1. Bernhardsmac

    Bernhardsmac New Member

    Hat schon mal jemand ein iMic unter Classic (9.2.2) erfolgreich benutzt ?

    Ich möchte meine alten Schallplatten (nur Klassik ...)auf meinen iMac TFT kopieren.Ohne Verstärker - also direkt vom Plattenspieler Thorens auf den Mac.

    Unter Classic (Mac OS 9.2.2)tut sich leider nichts.

    Unter Mac OS X erkennt er immerhin das iMic unter TON - das Programm Final Vinyl soll man nach App#1D ziehen.

    Spaßeshalber habe ich Final Vinyl nach Applications kopiert - war das richtig ? Auf jeden Fall funktioniert das nicht wegen der Fehlermeldung : der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden,da einige Dateien nicht gelesen werden konnten(Fehler - 36)

    Unter X habe ich versucht nach App#1D zu suchen,was mir nicht gelang,da ich nicht weiß,wie man unter X das Rautenzeichen # eingibt.

    Also X ist ja eine ganz andere Welt - da frage ich mich als Classic - Benutzer was daran noch intuitiv und einfach sein soll.Vielleicht komme ich ja noch darauf.


    Für Tipps bin ich jedenfalls dankbar.

    Allen ein Gutes Neues Jahr !
     
  2. hobbit

    hobbit New Member

    hast du toast 6? dann ist es ganz einfach....unter x!!
    imic dran, cd-spindoctor starten und den teller drehen lassen bis er glüht;-)

    so gings bei mir ohne probleme. habe nen imac 17" und sys 10.3.2
     
  3. Bernhardsmac

    Bernhardsmac New Member

    Hallo Werner !

    Unter X geht es jetzt mit Final Vinyl - weshalb das gestern nicht ging ???Bin mit dem Doc drüber gefahren - Danke jedenfalls !

    Der Plattenspieler alleine liefert ein zu schwaches Signal - gibt es einen Trick auch ohne Verstärker trotzdem zu hörbaren Ergebnissen zu kommen ?
     
  4. Macfan

    Macfan New Member

    Du brauchst zunächst einen Entzerrer-vorverstärker und ob das Signal dann ausreicht:rolleyes:
     
  5. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .... bei dem Toast beiliegenden Programm CD Spin Doctor kann man die Gain Control auf 40 db anheben, allerdings damit auch alle Nebengeräusche. Ich empfehle, von einem Audio Out oder Headphone Out deines Amps in das iMic zu gehen und dann mit einer entsprechenden Software (bei versiontracker Suchwort Audio) die Platten zu digitalisieren.
    Bei etlichen derartigen Progs kann man auch in Maßen noch nachbearbeiten (Filter, schneiden u.a.).

    Viel Spaß wünscht
    R.
     
  6. Eduard

    Eduard New Member

    Mit dem Plattenspieler alleine geht es nicht, der braucht ja noch den Entzerrervorverstärker vom Platteneingang im Verstärker. Audio-out z.T. für Cassettendeck wäre gut, sollte im Signal stark genug sein, außerdem kann man am IMic noch die Empfindlichkeit umstellen.
    Mit Spin-Doktor kann man ganz ordentlich aufnehmen, aussteuern bis knapp ans obere Limit, dann gute Ergebnisse.
    Den Verstärker brauchst Du beim Aufnehmen auch, weil Du nicht gleichzeitig Aufnehmen und Hören kannst.
     
  7. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...sorry! ich meinte das Programm Final Vinyl, mit dem man direkt vom PS aufnimmt. das gleichzeitige Hören bei der Aufnahme ist für kein Audio-Programm ein Problem.
     

Diese Seite empfehlen