imic

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Gijon, 29. Januar 2003.

  1. Gijon

    Gijon New Member

    Ich wollte auf mein weisses ibook eine Audiokassette aufnehmen; später Schallplatten. Dazu habe ich mir gestern einen imic gekauft. Da ich auf meiner Stereoanlage kein Audio out habe (die Komponenten der Stereoanlage sind mit einem breiten, flachen Kabel verbunden), schloss ich den imic an der Kopfhörerbuchse der Anlage an. Gemäss Verkäufer sollte das gehen. Also habe ich's probiert, mit Toast Spindoctor und Sound Studio, aber es funktioniert nicht, das heisst ich bekomme nur ein sehr schwaches Signal auf den Mac.

    Was mache ich falsch?

    Für baldige Hilfe wäre ich dankbar; noch kann ich den imic zurückbringen.

    Gruss

    Albin
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Hallo.

    Bei mir funzt das iMic folgendermaßen: MD-Player am Eingang mit dem Micro-Symbol -> Schiebeschalter in Richtung Micro-Symbol.

    Der Pegel am Kopfhörerausgang wird ja vom Lautstärkeregler Deines Verstärkers beeinflußt; da könntest Du mal mit experimentieren.

    Hat Deine Anlage bestimmt keinen Audio out via Cinch (diese rot-schwarzen Buchsenpaare)? Würde mich doch sehr wundern. Du könntest einen entsprechenden Adapter von Cinch auf Miniklinke verwenden. Gibt es in jedem HiFi-Laden.
     
  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    hab auch so'n imic - kan mich singer nur anschließen&
     
  4. krokodil7

    krokodil7 Gast

    Ich sehe es ebenso wie die beiden Vorredner / -schreiber :)
    Bei uns funktioniert das iMic gut mit einem Mikrofon, das einen eingebauten Vorverstärker hat. Dabei hilft auch die Software, die Griffin anbietet. Hier der Link und der Text - ich hoffe, es hilft Dir zusätzlich! Gruß v. Georg

    http://www.griffintechnology.com/software/software_imic.html

    iMic Control 1.5 - OS 9 and OS X
    This software is not required for iMic to function. When used, it enables several additional features to be controlled directly from within the iMic. For complete information, read the iMic Control 1.5 Press Release here.

    Among other things, this software allows one to change the USB audio input type. This provides a workaround for a problem in OS 9 with the Apple USB audio drivers. Normally a USB audio input device would "register" itself as a Microphone Input so the iMic is compatible with more audio applications.

    However in order to use the playthrough feature in the Sound control panel in Mac OS 9, the device type must be Line Input. The iMic Control Panel allows this selection, in addition to other features.


    Final Vinyl 0.8 - beta
    Free OS X audio recording application for use with the Griffin family of audio products. Has several advanced features including equalization and built in RIAA curves.
     
  5. Gijon

    Gijon New Member

    Hallo

    Danke für die prompte Antwort. Werde es ausprobieren, die Kopfhörerbuchse mit dem imic > Micro-Symbol - Schiebeschalter > Micro-Symbol zu verbinden.

    Gestern habe ich zuerst ein Kabel für Cinch (rot-schwarzen Buchsenpaare) gekauft, dann den Audio-out an der Stereoanlage vergebens gesucht und das Kabel wieder umgetauscht (Kopfhörerausgang). Ich habe nur Audio-in für Phono und Video mit diesen rot-schwarzen Buchsenpaaren (Stereoanlage - JVC, kann eigentlich nicht so alt sein).

    Besten Dank und

    Freundliche Grüsse

    Albin

     
  6. Gijon

    Gijon New Member

    Hallo an Alle

    Ich habe es gestern Abend ausprobiert (Anschluss imic > Micro-Symbol >. Es funktioniert tatsächlich aber die Aufnahmen sind schlecht, entweder zu leise oder mit starkem Nebengeräusch.

    Meine Stereoanlage hat übrigens tatsächlich keinen Audio-out.

    Wahrscheinlich braucht man für einigermassen brauchbare Aufnahmen Profi-Hard- und Software.

    Auf jeden Fall habe ich die Nase voll vom pröbeln. Ich werde versuchen, den imic zurückzugeben.

    Besten Dank an alle!

    Gruss

    Albin
     

Diese Seite empfehlen