Immer Kernel panic bei "Zugriffsrechte reparieren"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Seig, 21. Februar 2005.

  1. Seig

    Seig New Member

    Nachdem ich in diesem Forum mit fleissig "Suchen" schon viiiiel gelernt habe, heute mein erster Eintrag - mit einem Problem, das einzigartig zu sein scheint.

    Mit dem OWC-Prozessorupgrade 1,47 GHz, kriegt mein QS (Details im Profil) beim Zugriffsrechte reparieren - und nur dann - jedes mal ne kernel panic.

    Irgendeiner ne Idee warum?

    (Gruß an Macster24! Mein QS bootet nur, wenn ich die OWC-CPU-Karte auf 1,4 GHz switche.)
     
  2. bus

    bus New Member

    Nee, keine Idee. Kriegt er auch die Panik, wenn du mal im Terminal oder vielleicht auf der >console sudo diskutil repairpermissions / eingibst?
     
  3. Seig

    Seig New Member

    Eigentlich ein guter Tipp! Mit dem Terminal hat's tatsächlich ohne "panic" geklappt.
    :)

    Leider hat's letztlich nix genützt: Inzwischen habe ich nämlich direkt von OWC den Tipp bekommen, die CPU mit "Chess" zu testen (höchste CPU-Beanspruchung, aber kaum RAM- und GraKa-Beanspruchung und keine HD-Zugriffe).

    Ergebnis: Bei sieben Spielen (CPU gegen CPU) sechs Abstürze ... und ich hätte diese Gurke von "Montags-Upgrade" fast behalten, weil er gut zu funzen schien.
    :embar:

    Nochmal Schwein gehabt! Kann diesen Test nur jedem "Upgrader" empfehlen ...

    Die CPU-Karte ist inzwischen schon ausgebaut und wird von OWC kostenlos ausgetauscht.
     

Diese Seite empfehlen