immernoch pdf-eport-problem mit xpress6

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von goaconmactor, 22. März 2004.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo zusammen. mittlerweile habe ich acrobat6 - und siehe da … der export funktioniert recht gut. bis auf ein paar kleinigkeiten.

    ich habe ein dokument von 36,1x27 cm (für internet-versand). jedes mal, wenn ich es als ps exportiere, bekomme ich nur angeschnittene seiten (und zwar wahllos: links unten oder rechts oben oder irgendwie im dokument!), obwohl ich in den papiergrößenseinstellungen exakt dieses format eingegeben habe, bzw. der druckdialog von quark die größen der dokumentes angibt.

    ich weiss langsam nicht mehr was ich probieren soll. wisst ihr vielleicht, was man noch machen könnte?

    hier noch meine einstellungen beim ps-export aus quark:

    Layout: geklickt ... mit leeren seiten
    Einstellungen: 100%
    Seitenpositionierung: zentriert
    Ansicht: quer
    Ausgabe: Composit RGB ...
    Optionen: nichts geklickt
    Ebene: standard ist geklickt
    Anschnitt: typ gleichmäßig 0 mm
    OPI: aktiv, tiff mit bildern, eps mit bildern
    Voransicht: angaben stimmen alle (format ...) bis auf, dass man ein grün umrandetes querformat sieht, welches ein hochformat überdeckt, das oben und unten rot ist. (normal ja eine falsche einstellung. diese ist allerdings in den formatangaben richtig definiert!!!!)
     
  2. wasweissich

    wasweissich New Member

    Ist bei mir genauso, sicher als eps, schicks durch den Distiller und Du hast eine wunderbare pdf-Datei.
    Sch... Quark!
     
  3. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Du schreibst von "Export". Wenn du Quark 6 verwendest, wozu brauchst du dann Acrobat 6? Der Quark 6-PDF-Export geht nicht via Acrobat!
    Wenn du aus Quark 5 PDFs exportierst, sind unstimmige Formate das Normale (Unter Quark 6 weiß ich das nicht).
    Ansonsten: Format-Probleme lassen in der Regel auf eine falsche PPD schließen. Hast du die Distiller-PPD aktiv?
    Und schließlich: Warum, bei Gott, verwenden so viele den PDF-Export aus Quark, wenns doch nur Probleme damit gibt und so ziemlich alle, die iregendwas davon verstehen, dringenst davon abraten?! Wenn du ganz konventionell in eine PS-Datei druckst und diese distillierst, hast du all diese Probleme los!
     
  4. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ja. ich habe aus dem druckdialog von quark eine ps in eine datei geschrieben und diese dann auf den distiller gezogen. bin grad nicht am rechner - werde in ner stunde nochmals posten, was die aktivität der ppd betrifft.
     
  5. mpb

    mpb New Member

    In diesem Fall sollst Du auf jeden Fall als „Druckerbeschreibung“ „AdobePDF“ nehmen!
    mpb
     
  6. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    adobe pdf ist ausgewählt.

    in der zusammenfassung (noch im druckdialog) steht allerdings:
    "PPD für: Adobe PDF
    Post Script Fehler: keine Druckinfo
    Kassettenwechsel: Fehlermeldung einblenden"

    ???


    Druckinfo ist mir klar - wird ja auch n reines monitor-pdf
     
  7. mpb

    mpb New Member

    Das steht bei mir auch und ist so völlig in Ordnung:
     
  8. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hach … ich muss weinen!

    werde weiter testen! vielleicht fällt jm ja was ein!
     
  9. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    so … jetzt hab ich keine tränen mehr! und hab irgendwie die ppd entfernt! ich kann keine ps mehr schreiben, was mich wieder auf den stand von letzter woche bringt! im druckmenue von quark wird nur noch mein tintenspritzer angezeigt. die druckerbeschreibung "adobe PDF" existiert nicht mehr! auch nach einer neuinstallation von acrobat und quark ist diese nicht aufzufinden!

    wenn ich einen neuen drucker hinzufügen möchte, so komme ich nur auf apple talk und das ganze zeuchs!

    wo schreibt er denn die den PPD hin?

    ich muss wieder weinen! und bald werde ich daran ertrinken.
     
  10. tool

    tool New Member

    Der Prinergy Refiner ist eine PPD-Druckerbeschreibung die hilfreich sein könnte, müsste irgendwo downloadbar sein.
     

Diese Seite empfehlen