iMove-Frage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von AndreasG, 15. Mai 2002.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Kann man das Video-Fenster in iMovie 2 eigentlich vergrössern oder sogar eine Vollbild-Darstellung erreichen? Ich bringe das einfach nicht fertig...

    Gibt es neben iMovie noch andere (günstige!) Video-Software für MacOSX?

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  2. olivervs

    olivervs New Member

    Fenster stufenlos vergrößern: nein.
    Vollbild: ja, ganz einfach, den Knopf neben "Widergabe" klicken

    andere Software: für Profis von Apple FinalCutPro,
    für den Hausgebrauch gibt's nichts Besseres.

    iMovie ist wirklich genial. Es hält dir die technischen Details vom Leibe (z.B. rechteckige Pixeln von DV-Bildern) und funktioniert einfach so wie es soll. Auf dem Papier ist der Aldi-PC leistungsfähiger (auch mit FireWire etc.), in der Praxis kriegen die meisten Menschen mit dem PC kein Video hin und mit iMovie relativ problemlos.

    iMovie kann viel mehr als die einfache Oberfläche suggeriert. Ich empfehle dazu das Buch "iMovie: The Missing Manual" von David Pogue, da steht alles drin.
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Knopf neben der Wiedergabe - und ich hab die ganze Zeit in den Menus gesucht ;-)

    iMovie finde ich auch super - zumindest das, was ich bisher gesehen habe. Und das ist noch nicht gerade viel, denn ich bin erst seit zwei Tagen im Besitz eines Video-Konverters für den Anschluss meiner analogen Videokamera.

    Das einzige, was mir bei iMovie unter OSX negativ aufgefallen ist, ist die sehr träge Reaktion auf Mausklicks, wenn sich iMovie im Import-Modus befindet. Mein G4/933 dürfte hier wohl kaum zu langsam sein. Ist das bei Dir auch so?

    Im anderen Brett sagte man mir, das sei nur unter OSX der Fall, ich solle iMove unter OS9 verwenden. Das habe ich bisher noch nicht ausprobiert, denn unter OS9 booten geht mir irgendwie gegen den Strich (Classic geht gerade noch ;-), jetzt, wo ich endlich Aqua geniessen kann.

    Von den Missing Manuals habe ich schon gehört. Kennst Du zufällig noch Online-Literatur zum Thema iMovie?

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  4. olivervs

    olivervs New Member

    Während des *Imports* sollte man nicht so viel klicken. So gut das Multitasking des MacOS X auch ist, die Rechenleistung stößt bei den heutigen Rechnern da einfach an Grenzen.

    (Die Videodaten kommen ja völlig ungebremst und der Computer muss eine Datenrate garantieren, einschl. Festplattenzugriffen usw.)

    Mit MacOS X ist iMovie auf jeden Fall besser als bei Mac OS 9. Ich will nie mehr zu Mac OS 9 zurück.

    Mit einer DV-Kamera macht es noch mehr Spaß, da kann der Mac den Camcorder fernsteuern und markiert automatisch Szenenwechsel. Außerdem ist die Bildqualität *noch* besser. (Besitze leider auch nur eine analoge, konnte aber die DV vom Nachbarn probieren).

    Online-Literatur zu iMovie gibt es viel Mittelmäßiges, auch die Apple-Hilfe bringt m.E. wenig. Das Buch von Pogue lohnt sich wirklich.
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ok ok, habe das Buch ja schon bestellt ;-)

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen