iMovie 05 vs. iMovie 06 für G4 unter 1Ghz

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 55DSL, 24. Januar 2006.

  1. 55DSL

    55DSL New Member

    Guten Abend

    Wie immer vor einem Softwarekauf zb. iLive 06 teste ich diese durch Versionen die mir bereit gestellt werden.(es handelt sich um finale Versionen) So auch im Fall von iMovie06.
    Hat man sich mittlerweile schon daran gewohnt das iMovie mit jeder neueren Version etwas langsamer oder sagen wir besser hakeliger wurde, gemeint ist die flüssige Bewegungsdarstellung im Vorschaufenster, ist diese neue Version nur noch in der Lage ruckartig die Bildbewegung darzustellen. Dieses selbst dann wenn man ein 4:3 Pal DV format als Eingang wählt und unter Wiedergabe minderer Qualität / flüssige Wiedergabe wählt. Selbst nach dem importieren wird der Film nicht flüssig dargestellt, man könnte damit aber noch leben. Doch wird jetzt der erste Effekt angewendet zb. Welle und nach dem rendern der Film gestartet ruckelt es derartig das ein vernünftiges arbeiten nicht mehr möglich ist. Hier sollte Apple sofort nachbessern.
    Für alle die nun trotzdem nicht auf das iLive 06 Paket auf ihren G4 Rechnern unter 1Ghz verzichten wollen , sollten das iLive Paket unter anpassen ohne iMovie 06 installieren. Denn erfreulicherweise funktioniert der Export von iMovie 05 zu iDVD 06 einwandfrei.
    Getestet wurde auf einem iMac G4 800 Mhz 1G Ram.
    Wie ich gerade in einem anderen Tread in einem anderen Forum gelesen habe soll iMovie 06 auf den intel Macs genau so schlecht laufen.
    Vielleicht können Leute die den Intel Mac schon haben mal diese Testen so wie oben beschrieben.

    Gruß Steve
     

Diese Seite empfehlen