iMovie 08 - ein Teil mit geblockte Kopie ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SusiaFLY, 16. August 2007.

  1. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Ich habe mal getestet mit HD-Videokamera ( ACVHD-Camera ), wenn man Filme aufnehmt, und dann sofort per USB verbindet, arbeitet das iMovie 08 automatisch und erkennt die Filme an und kann damit bearbeiten, aber was ist mit meine ältere Filme, die ich schon auf WIN gespeichert haben z.b urlaub.mt2, mit solche Datei kann ich leider nicht mit iMovie bearbeiten, weder importieren noch irgendwas, hat das Apple absichtlich gemacht ? Wer weiss es ? Danke
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Da kann iMovie sicher nichts dafür.
    Wenn Du mit einem Tool die fertigen Filme wieder
    in .dv-Files konvertierst kann auch iMovie wieder damit umgehen.

    Gruss
     
  3. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    wie mache ich es ? antwort bin ich dankbar!
    habe hier einige files urlaub.mt2 wie löse ich es ???
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Also .mt2 sagt mir gar nichts. Ist das ein HD-File?
    Wenn QuickTime es absielen kann dann als .dv exportieren.
    Kann aber nur QT pro.
    Ansonsten mal MpegStreamclip probieren.

    Gruss
     
  5. JB

    JB New Member

    Hallo,
    das mit der DV-Lösung solltest Du nicht machen :-( ! Aber das weißt Du bestimmt schon. Schau mal nach welche Endung die Clips auf Deinem Camcorder haben, falls die Win-Software nur die Endung umbenannt hat, kannst Du diese wieder zurück-umbenennen und es klappt vielleicht auch mit iMovie.
    Gruß
    JB
     
  6. JB

    JB New Member

    Hallo MacJoerg,
    ja, er hat HD-Aufnahmen.
    Gruß JB
     
  7. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    urlaub.mt2 ist von Sony AVCHD-Cam, die sind gleiche Datei die auch für Win und für Mac.
    Wenn ich mit Cam anschliessen per USB, kommt Image-Ordner da sind die Dateien drinnen mt2 usw mt3, mt4 usw, iMovie erkennt es und lädt die Filme.
    Mein Problem ist, habe auf Win gespeicherte Filme, da vor iMovie 08 noch keine AVCHD-Datei bearbeiten konnte. Nun kann iMovie nicht damit bearbeiten, obwohl gleiche Dateien :-( Glaube iMovie verhindert es damit, nur von Cam aus laden kann?
     
  8. JB

    JB New Member

    Ich habe von der neuen Sony-Cam SR8 gelesen, dass diese die Clips intern mit *.m2ts (oder *.mt2s?) speichert und dann mit dem Sony-Programm unter *.mts auf den Win-Rechner ablegt (oder war es umgekehrt?). Jedenfalls, dachte ich, dass Du nur Deine Clips auf dem Win-Rechner nach *.m2ts (oder *.mt2s?) umbenennst und in Deinen Mac kopieren brauchst, damit iMovie diese erkennt. Aber, es sieht so aus als ob Sony in der Zwischenzeit was geändert hätte. :-( Trotzdem würde ich mal mit den Filenamenendungen "spielen". Schau doch mal mit Deinem Win-Rechner, ohne Sony-Programm, auf Deine Cam bzw. auf die Dateiendungen...
    Gruß
    JB
     
  9. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Werde mal in Ruhe prüfen, und versuche dann Datei-Endung zu ändern. Hoffe mit iMovie 8 läuft es dann, jedoch mit iMovie 08 bin ich überhaupt nicht zufrieden! Muß wohl Final Cut Pro 2.0 kaufen :-(((((((((((((
     
  10. JB

    JB New Member

    Du könntest auch Final Cut Express HD 3.5 UND Voltaic (http://mac1080hd.com/) kaufen. Das Ganze ist dann "etwas" billiger und kannst trotzdem in HD auf 'nem Mac schneiden.
    Gruß JB
     
  11. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Werde mich darüber informieren Express oder Final Cut Pro, schau mal mer. Mit andere ist nicht schlecht, möchte jedoch bessere imovie haben :)
     

Diese Seite empfehlen