iMovie auf DVD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac-inko, 6. März 2003.

  1. mac-inko

    mac-inko New Member

    Als erstes mein System:
    G3 500 Mhz 512 MBRAM Mac OS 10.2.4 Software iMovie 3.0.1 und Adobe Premiere 6.5
    externer DVD-Brenner (über Firewire)

    Ich brenne selbstaufgenommene Viedeofilme über Exportieren als Quick Time aus iMovie(DV-Film) mit anschließendem Bearbeitung mit ffmpeg und brennen mit Toast 5.2.
    Geht auch.
    Nun möchte ich mir die Zeit für ffmpeg sparen. Ich brauche auf einer DVD max. für ca. 1-1,5h Film Platz.
    Da ich aber nur einen externen DVD-Brenner habe ,kann ich iDVD nicht nutzen.

    Nach meinem Kenntnisstand brauche ich ffmpeg nur um die DVD-Struktur zu erzeugen (VIDEO_TS usw.)

    Gibt es für meinen Fall eine weniger zeitaufwendige Lösung als ffmpeg?

    Vielen Dank im Voraus.

    Uli
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Zeitaufwändig ist das Codieren nach MPEG2, und das muss ffmpegX genau so tun wie iDVD3. Wer jetzt schneller ist, weiss ich nicht, nach meiner Erfahrung sind beide plus/minus gleich schnell. Es kommt auch darauf an, welche Filter und sonstige Specials in ffmpgeX eingestellt sind. In iDVD3 kann man eh nichts einstellen.

    Gruss
    Andreas
     
  3. mac-inko

    mac-inko New Member

    Danke erstmal,
    dann werde ich es mal mit den Einstellungen probieren.
    Gruß Uli
     

Diese Seite empfehlen