imovie export für web - welche einstellungen taugen was?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 20. Januar 2005.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,

    ich habe einen film in imovie und probiere den jetzt schon zum x-ten mal als web film zu exportieren. fazit: sieht qualitativ immer schlecht aus, sei es senden für web, eigene einstellungen als mpg4, etc....vor allem die titelschriften sehen zum kotzen (sorry) aus. die verschiedensten grössen habe ich auch schon ausprobiert.
    hat jemand einen tip, welche einstellungen am besten sind? filmgrösse spielt dabei nicht so eine rolle, kann ruhig eine grössere datei werden.

    oder anders herum: was benutzen die auf der quicktime apple seite für die movie previews? die sehen qualitativ immer sehr gut aus.
    btw, ich habe kein quicktime pro und will mir das jetzt auch nicht kaufen.

    thanx für hilfe, die suche hat darüber nix brauchbares ausgespuckt.
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    die beste qualität bei *kleinstmöglicher* Dateigröße erreiche ich bei MPEG4.
    Kommt halt immer drauf an ob man es möglichst klein, möglichst gut oder einen Kompromiss aus beidem haben will.

    Die Filmtrailer auf der Quicktoime Seite sind fast alle Sorenson 3 *.mov

    Kingdom of Heaven hier z.B. (siehe screenshot)
    Allerdings sind das bei 2:30 in nur 320x136 pixel schon 10 MB.
    Um 5 Minuten auf die selbe Dateigröße zu bringen müsste es dann schon MPEG4 sein, dann allerdings auch als Kompromiss mit stärkeren artefakten, vor allem bei Schrift (da gehts los)

    Fazit:
    probieren, probieren, probieren, probieren.
    Es gibt keine generell gültigen und *immer* anwendbaren Einstellungen. Eine andere ausleuchtugn dwes ausgangsmaterials bringt schon wieder ganz andere Ergebnisse ... ect
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    thanx kawi!

    ok, dann probiere ich mal sorenson 3, denn mpg4 fand ich enttäuschend.
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    mann o mann, bei sorenson 3 rödelt die maschine aber ganz schön und braucht doppelt so lange zum rendern. das muss ja was werden;)
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    hmmm...........

    Filmlänge: 4:08
    Grösse: 320x240

    Als MPG4 film 73,6 MB

    als Sorenson 3 mit qdesign music2 @ 22050=203,1 MB

    Fazit:
    das einzige was bei sorenson etwas besser kommt ist der text. das sorenson bild ist zwar qualitativ gut, aber sobald es schnellere bewegungen gibt wird es pixelig und somit unakzeptabel. da ist mpg4 um einiges besser.

    wieso ist das sorenson teil fast 3x so gross? naja, habe für heute genug.
     

Diese Seite empfehlen