iMovie Film als DVD - mache ich das richtig ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macmix, 10. März 2005.

  1. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    ich habe hier einen iMovie Film : Insges. 9 Clips die zusammen 10,8 GB ergeben.
    In Toast 6 habe ich die Clips auf VIDEO --- DVD gelegt und habe Brennen geklickt.
    Jetzt rödelt Toast seit 2 Stunden : Es kodiert Clip um Clip.

    Ist das soweit richtig ? D.h. dass Toast nach dem Kodieren zu brennen beginnt ? Er rechnet jetzt wohl die 10,8 GB um, so dass sie dann auf eine DVD passen - oder ?
    ( Hoffentlich kommt dann kein Fehler beim Brennen :crazy: )

    Alles auf einem G4 iBook mit einem ext. FireWire Brenner ( Pioneer 107 ) und 10.3.7.

    Gruss
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ja, das klingt an sich nicht schlecht. Das wird auf Deinem iBook schon einige Stunden in Anspruch nehmen.

    Ich hätte allerdings keine DVD eingelegt sondern in Toast "Als Image erstellen" gewählt. Dann kannst Du das Resultat erst mal in aller Ruhe mit dem Apple DVD Player testen, bevor Du das Image mit Toast brennst.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Macmix

    Macmix New Member

    Ok - werde ich das nächste Mal beachten.

    Die Zeit ist mir eigentlich egal, weil ich es ja nicht täglich mache. Schneller wäre natürlich ok.

    Der Film stammt von dem Lehrer meines Sohnes. In seiner Schule haben die ITG - Lehrer, dass könnte man nicht machen mit PC ? ( Was ich ja auch nicht glaube. )
    Da hat mein Sohn gemeint : Mein Papa kann´s...

    Gruss
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das hast Du ja nochmals Schwein gehabt, dass Du einen Mac hast ;)

    Aber auf dem PC hätte man das natürlich auch tun können - geeignete Software vorausgesetzt. Und natürlich eine FireWire-Karte für das Einlesen von der DV-Cam. FiWi ist bei PCs aber auch heute noch relativ selten. Zwar kosten FireWire-PCI-Karten für PCs kaum 30 Euro. Aber eben. Erst muss man es haben - und installieren. Gerade letzteres ist unter Windows sehr lustig ;)

    Gruss
    Andreas
     
  5. Macmix

    Macmix New Member

    So - DVD fertig !
    Hat jetzt ca. 3 - 4 Std. gebraucht.

    ABER :
    Jetzt habe ich die DVD in den DVD Player gelegt und jetzt kann man nicht den Film " am Stück " sehen, sondern alle 9 Clips sind jetzt " anklickbar ".
    Ich hätte aber gerne den Film am Stück gehabt.

    Was muss ich tun ?

    Ich opfere gerne noch einmal eine DVD und lasse es über die Nacht brennen / kodieren.
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Dann musst Du die 9 Clips zuerst zu einer einzigen Datei zusammensetzen. Dazu brauchst Du QuickTime Pro. Hast Du das nicht, kannst Du die Clips auch in iMovie importieren. Sobald Du das Projekt sicherst, gibts im Projektordner eine MOV-Datei, die den ganzen Film am Stück referenziert. Diese MOV-Datei kannst Du dann wie gehabt Toast übergeben.

    iMovie 4 importiert Clips nur bis zu einer Grösse von 2GB. Ist ein einzelner Clip grösser, muss er vorher aufgeteilt werden, und dazu brauchts wieder QuickTime Pro. Erst iMovie 5 macht Schluss mit dieser Marotte.

    Gruss
    Andreas
     
  7. Macmix

    Macmix New Member

     
  8. 90210

    90210 New Member

    Wenn du in Toast 6 kein Meü erstellst, laufen alle Clips schön nacheinander.

    Gruss 90210
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Du öffnest den ersten Clip, danach in einem zweiten Fenster den zweiten. Hier "Alles auswählen" (Apfel-A), dann "Kopieren" (Apfel-C). Den Marker beim ersten Clip ganz ans Ende schieben und dort "Einsetzen" (Apfel-V). Und dann sinngemäss mit Clip 3 bis 9 so weiterrmachen.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen