iMovie Film exportieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JörgT, 29. März 2007.

  1. JörgT

    JörgT New Member

    Wenn ich einen Film in iMovie fertig gestellt habe und exportiere, ist das Ergebnis nicht zufrieden stellend, egal, welches Format ich wähle. Es sind sämtliche Konturen zackig.

    Was muss ich beachten?
     
  2. 90210

    90210 New Member

    Hast du in den Eigenschaften ( Apfel + J ) des Films "Hohe Qualität" eingeschaltet ? Auf dem Bild unten rechts zu sehen.
     

    Anhänge:

  3. JörgT

    JörgT New Member

    Wo hast du denn diesen Dialog her? Hab ich noch nie gesehen.
    Und Apfel-J ist bei mir "Audio extrahieren".
     
  4. 90210

    90210 New Member

    Unter - Fenster - Filmeigenschaften einblenden !
     

    Anhänge:

    • $QT.jpg
      Dateigröße:
      52,1 KB
      Aufrufe:
      185
  5. JörgT

    JörgT New Member

    Du bist schon in QuickTime. Ich noch in iMovie. Das Erstellen (Exportieren) ist das Problem, danach ist nix mehr zu retten.
     
  6. Robert

    Robert New Member

    Zuerst müsste man wissen, mit welcher Version von iMovie zu arbeitest und wohin du den Film exportieren möchtest (zurück zur Kamera auf DV-Band, iDVD oder QT).
     
  7. 90210

    90210 New Member

    In iMovie selbst ist die Qualität sowieso schlecht, und nach dem Export musst du eben im QT Player diese Umstellung machen oder wie schaust du den exportierten Film an.
     
  8. JörgT

    JörgT New Member

    Der Film soll auf einer Website jedem zugänglich sein. Also QuickTime, gut. Ich wusste nicht, dass man den Film dort verändern und sichern kann. Ich muss mir wohl die Pro Version kaufen?
     
  9. JörgT

    JörgT New Member

    Ich bin immer noch sehr an Tips interssiert. Wenn ich einen 3-Minuten Film als Web Stream exportiere, hat er 10 MB. In Handy-Display Größe hat er dann eine ordentliche Qualität. Aber auf dem Computer kann man ihn nicht ansehen, zu klein, beim Vergrößern zu schlecht.
     
  10. JuliaB

    JuliaB New Member

    Wenn Du einen Film erst kleinrechnest und dann zum Anschauen vergrösserst, wirst Du i m m e r eine miese Qualität haben.
     
  11. JörgT

    JörgT New Member

    :confused:
     
  12. JuliaB

    JuliaB New Member

    Beantworte doch bitte mal Roberts Frage!

    Und ist Dein Ausgangsmaterial DV? Und wenn Du es zu dem Camcorder zurückspielst, hast Du plötzlich Zacken?? Kaum vorstellbar.

    Wenn Du es aber nicht im Originalformat zurückspielst, dann verschlechtert sich die Qualität natürlich! Egal welches "Format" Du wählst, das hast Du schon ganz richtig beobachtet.
     
  13. JörgT

    JörgT New Member

    Na, die Zacken können nicht normal sein.
    Ich spiele das gute Material vom Camcorder in iMovie 3.03, wähle "Exportieren als QT". Dann stehen mir div. Qualitätsstufen, von "Email" bis "DV-Film" zur Verfügung. Und die Ergebnisse sind alle nicht zufrieden stellend.
     
  14. JuliaB

    JuliaB New Member

    Hmm,

    wie schaust Du sie denn an? Ich meine, wenn Du einen email-Film von vielleicht 300 x 200 oder selbst Pal-DV-Material (720x576) auf volle Monitorgrösse "aufbläst", sieht das nie gut aus. Du müsstest sie dann schon in der vorgesehen Grösse anschaun. Sind sie da auch so schlimm? Ich hatte Dich so verstanden, dass sie in der vorgesehenen Grösse durchaus zufriedenstellend sind. Einen Handyfilm kann man halt wiklich nur auf dem Handy oder in einem klitzkleinen Fensterchen auf dem Monitor anschaun.
     

Diese Seite empfehlen