imovie grottenlangsam

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sorbitt, 29. April 2003.

  1. sorbitt

    sorbitt New Member

    voller enthusiasmus habe ich bei meinem neuen imac (1ghz, 768mb) ein imovieprojekt (60min) gestartet. doch ich bin ziemlich gefrustet:
    1. stürzt ab
    2. wenn ich den papierkorb leere, dann sichere und das projekt beende, ist der papierkorb nach dem erneuten öffnen wieder voll!
    3. die tonspuren spinnen
    4. das programm wird immer langsamer! selbst das verschieben eines miniclips in den papierkorb dauert fast 30s!
    gibt es dafür eine abhilfemöglichkeit, mit der das programm wieder seine frühere geschwindigkeit erhält??

    vielen dank
     
  2. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    ... wissen wir alle, nur leider du noch nix. Aber meine Erfahrung ist, je mehr du dich über iMovie ärgerst, je zuverlässiger wird es. Soll heißen, dass bei mir die Probleme deutlich nachgelassen haben und nur noch einige Bugs übrig bleiben. So solltest du die Spielrichtung eines Clips nicht umkehren, es sei denn du möchtest Kuddelmuddel.

    Norbert
     
  3. sorbitt

    sorbitt New Member

    und das sich die geschwindigkeit so launisch wie eine diva verhält, mal ok, mal lahmest: auch nicht weiter beeinflußbar?
     
  4. morannon

    morannon New Member

    Hast Du auch die neueste Version iMovie 3.0.2? Ich frage deshalb, weil es zwischen Version 3.0.1 und 3.0.2 riesige Unterschiede gibt.
     
  5. Multiuser

    Multiuser New Member

    iMovie rennt auf meinem nur 256MB Ram G4-iMac. Null Problemos, keine großartigen Wartezeiten. Hab schon mehrere DVD-Filme und Diaschaus damit gemacht und wunder mich immer, wenn Leute mit viel schnelleren Rechnern sich beschweren. Ich mach aber zwischendurch immer wieder mal Appel-S. Das einzige, was mich total nervt, ist dieser KenBurns-Effekt bei Erstellung von Diaschauen. Den hätte ich lieber nur bei Bedarf. Hab noch nicht gefunden, wo oder wie man den rauskriegt. Durch das Mistteil von Zwangseffekt wird schließlich jedes Bild gerendert, auf was ich gerne verzichten würde.
     
  6. sorbitt

    sorbitt New Member

    is schon die neueste version, dann muss ja die 3.0.1 noch schlechter gewesen sein .... :-((
     
  7. mausbiber

    mausbiber New Member

    iMovie3 - na dann ist ja alles klar - das 3er ist eine Katastrophe wenn man nicht gerade einen Dual hat.Und auch dann bleiben noch genug Fehler übrig - schau dich mal mit der Suchfunktion hier im Forum um.

    An Deiner Stelle würd ich wieder zu iMovie2.1 zurückgehen.
    Das ist schnell,stabil und es gibt kaum Probleme.

    vielleicht ändert es sich ja mit einem künftigen 3.1er Update.
    Bis dahin heisst es warten.
     

Diese Seite empfehlen