imovie / ibm deskstar (slave)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pan ohne floete, 11. Mai 2002.

  1. pan ohne floete

    pan ohne floete New Member

    Moin zusammen,
    da habe ich ca. 40 GB als slave HD auf meine 2 GB master HD gepackt und einfach mal die applications rüberkopiert u.a. incl. imovie.
    Irgendwo habe ich in den Beiträgen gelesen, das imovie nur auf der Partition speichert auf der es liegt.
    Rufe ich jetzt imovie über die 40 GB HD auf zeigt es dennoch nur ca. 1,5 GB als Speicher der master HD an.
    Gibt es da noch einen Trick, den ich nicht kenne und auch nicht unter Suche gefunden habe, damit ich für meine Filmbearbeitung die 40 GB nutzen kann?
    Danke für Eure Hilfe!
    Gruß
    PAN
     
  2. kesar

    kesar New Member

    moin,

    wenn du ein neues Projekt anlegst, kannst du das doch gleich auf deiner 2.Platte speichern.
    Das funktioniert zumindestens bei mir unter X 10.1.4. wobei ich mir auch ziemlich sicher bin, dass das nicht unter 10.1.2 ging.

    Gruß Kesar
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    geht immer noch, ich speichere auf einen FW HD.
    Gleich nach dem öffnen von iMovie ein neues Projekt anlegen und auf den anderen Platte speichern.

    Joern
     
  4. pan ohne floete

    pan ohne floete New Member

    @ alle,

    na prima, vielen Dank für die Antworten - da hätte ich echt selber drauf kommen können. Funktioniert jetzt einwandfrei!

    Euch 'n schönes Wochenende

    PAN
     

Diese Seite empfehlen