imovie-pendat bei windows

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von goaconmactor, 7. Februar 2005.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    mit was für einem tool schneidet man eigentlich bei xp seine videos? ist da auch so ein kleines tool dabei?
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  3. kawi

    kawi Revolution 666

    ähem ... *dabei* istz auch was. Der Windows Movie Maker *hüstel
    => http://www.lehrerfortbildung-bw.de/werkstatt/anleitung/video/wmmtut/
    da gibts ein gutes turtorial mit vielen screenshots.

    Aber iMovie Vergleichbar ist das trotzdem nicht.
    Dann schon eher das Ulead Video Studio für 79 €
    schlägt in etwa in die selbe Kerbe wie iMovie, ist aber nicht so intuitiv zu bedienen, es sei denn man arbeitet ausschließlich im Wizard Mode
     
  4. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    na, es geht darum, dass ich ab und an n video-seminar an einer sozi-schule halte und ich letztes mal n ganzen schwung laptops geliehen habe auf denen pinnacle installiert war. diese dinger bekomme ich diesmal nicht und möchte eigentlich trotzdem so nah wie irgend möglich mit einfach zu bergreifenden programmen arbeiten.

    das ziel ist, dass die sozis nacher in projekten mit kids selbst filme herstellen können. wenn die allerdings erst mal sich irgendwelche programme checken müssen dann bringt das denen gar nichts.

    da jeder ne dose mit xp daheim stehen hat, kann das jeder vor seinem projekt nochmals ohne stress testen.
     
  5. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Guckst du mal bei Avid, ob das für dich was ist, gibts für Win XP und OSX
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Bei meinem Dell PC in der Firma war ein Programm "Windows Movie Maker" Dabei. Das scheint mir mit iMovie recht verwand, was die Möglichkeiten angeht.

    Habe aber im Geschäft keine Zeit für Video. Kann dir daher auch nicht mehr sagen. Zudem weiss ich nicht, wie du an das Programm kommen kannst.

    Gruss GU
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Im Windows XP Service Release II ist der neue Movie-Maker mit drin.
    Man kann damit was machen, zumindest Szenen rausschneiden und so.
     

Diese Seite empfehlen