iMovie spinnt.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sims, 2. Oktober 2001.

  1. sims

    sims New Member

    seit neustem "spinnt" iMovie 2.0.3 (OS9.2.1, iMac 500):
    das aufgenommene und abgespielte bild zeigt bei bewegungen charakteristische "kämme" (sieht man manchmal auch bei schlechten dvds) und das bild ist leicht "grizzelig". ich vermute einen konflikt der sys.erw.
    kennt jemand das phänomen oder hat einen tipp,was da infrage kommt, bevor ich alles einzeln ausprobiere.
    danke!
     
  2. sims

    sims New Member

    hab den fehler gefunden: die sys.erw. "RadDVCodec" hats verbockt.
     
  3. 2112

    2112 Raucher

    Glückwunsch, ich hoffe ich schaffe es auch mal mir meine Frage selbst zu beantworten.
    Aber mit meinen 51 und 359 mag es wohl am Alter liegen.
    Habe ja Heute sehr viel gelernt in Diesem Forum.
    Gruss 2112
     
  4. lucfish

    lucfish New Member

    bei mir wars auch die RadDVCodec.
    die hat wohl ein rad ab.

    luc
     
  5. clarissa

    clarissa New Member

    Hi,

    bei mir gibts nicht nur die "Kämme" sondern das ganze i-movie will irgendwann nicht mehr und der Mac läßt sich dann auch nicht mehr starten.

    Habt ihr vielleicht nen Tip auf Lager ?

    Ich hab gestern extra mein ganzes Betriebssystem neu installiert, und heutre nach einmal iMovie benutzen alles im Eimer. Kann doch irgendwie nicht wahr sein ...!!

    Wenn man i-movie nicht benutzt ist alles easy.
     
  6. sims

    sims New Member

    seit neustem "spinnt" iMovie 2.0.3 (OS9.2.1, iMac 500):
    das aufgenommene und abgespielte bild zeigt bei bewegungen charakteristische "kämme" (sieht man manchmal auch bei schlechten dvds) und das bild ist leicht "grizzelig". ich vermute einen konflikt der sys.erw.
    kennt jemand das phänomen oder hat einen tipp,was da infrage kommt, bevor ich alles einzeln ausprobiere.
    danke!
     
  7. sims

    sims New Member

    hab den fehler gefunden: die sys.erw. "RadDVCodec" hats verbockt.
     
  8. 2112

    2112 Raucher

    Glückwunsch, ich hoffe ich schaffe es auch mal mir meine Frage selbst zu beantworten.
    Aber mit meinen 51 und 359 mag es wohl am Alter liegen.
    Habe ja Heute sehr viel gelernt in Diesem Forum.
    Gruss 2112
     
  9. lucfish

    lucfish New Member

    bei mir wars auch die RadDVCodec.
    die hat wohl ein rad ab.

    luc
     
  10. clarissa

    clarissa New Member

    Hi,

    bei mir gibts nicht nur die "Kämme" sondern das ganze i-movie will irgendwann nicht mehr und der Mac läßt sich dann auch nicht mehr starten.

    Habt ihr vielleicht nen Tip auf Lager ?

    Ich hab gestern extra mein ganzes Betriebssystem neu installiert, und heutre nach einmal iMovie benutzen alles im Eimer. Kann doch irgendwie nicht wahr sein ...!!

    Wenn man i-movie nicht benutzt ist alles easy.
     

Diese Seite empfehlen