iMovie und die Auflösung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von chieferson, 25. Juli 2003.

  1. chieferson

    chieferson New Member

    Hi Pros!

    Wenn ich in iMovie einen Tietel mit Text vor meinen Film setzte und ihn rendern lasse, ist der in so schlechter Qualität, das man das keinem zeigen kann. Kann ich irgendwo die Auflösung einstellen oder wieso ist das Bild so Pixelig. Ich verstehs nur nicht, weil die Bilder die ich über den Ken-B Effekt einbau von der Auflösung in Ordnung sind, nur der von iMovie erzeugte Text ist Müll.


    Letztlich fällt mir nur ein, das ich PS bilder mit dem Titel mache, nur kann ich den dann nicht so schön Animieren.

    Kennt sich da jemand besser aus? :confused:
     
  2. ss

    ss New Member

    der titel, text erscheint nur pixelig. sieh dir das ergebnis am tv an. da sieht das ok aus. am besten du verbindest deine kamera mit dem fernseher, video out. ich schleife das bild immer durch. firewire - cam - video out - tv. so siehst du das bild wie es letztlich (ruckfrei) wirklich aussieht.
    imovie ist zur wiedergabe nicht besonders geeignet da es das bild "sozusagen" in einer schlechteren auflösung wiedergibt um die arbeitsgeschwindigkeit von imovie nicht allzusehr zu beeinträchtigen.
     
  3. artvandeley

    artvandeley New Member

    iMovie ist eben keine Profianwendung. Für die schnell mal eben linear zusammengeschnittenen Urlaubsfilme auf dem TV passt es aber gut. Auf dem Fernseher (über DVD) sieht die Schrift aber wirklich ganz o.k. aus .

    Versuch mal andere Typo oder verschiedene Schnitte. Ich hab mit fetteren Schriften gute Erfahrungen gemacht, auch leichtes Scharfzeichnen über Effekte bringt ein bißchen was. Aber wie gesagt, auf dem Monitor, auch als QT DV, bleibt´s grausig- stimmt schon.

    Grüße

    art
     

Diese Seite empfehlen