iMovie und Import

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von co96, 12. Oktober 2003.

  1. co96

    co96 New Member

    Hilfääää!

    Ich habe ein riesen Problem. Ich soll für einen Bekannten aus seinen Videos eine DVD erstellen… Soweit, so gut, ich hab ja iMovie – denkste... Ich habe die Videos mit meiner Miro DC20 digitalisiert (DV-PAL, Premiere 6.0) und will sie nun in iMovie importieren – geht nicht!

    was mache ich denn falsch? Ich habe nur noch heute Zeit und bin dchon das ganze WE am tüfteln ;(

    Helft mir bitte, bevor ich gar keine Fingernägel mehr habe :crazy:

    -co96
     
  2. alf

    alf New Member

    Fragen:
    Warum hast du sie nicht direkt mit iMovie importiert?
    Hat die Datei die Endung .dv?
    Hast du ein neues Projekt mit iMovie angelegt und die Datei in den Media-Ordner gelegt?
     
  3. co96

    co96 New Member

    Direkt in iMovie geht (meines Wissens) nicht weil ich ja keine Daten über FireWire sondern über die DC20 importiere…
    Die Daten tragen nicht die Endung .dv, sind ja über Premiere importiert. In den Media-Ordner habe ich sie auch nicht gelegt weil ich dachte ich muß sie über Importieren in iMovie legen…

    -co96

    Korrektur: Das Suffix war ausgeblendet… Ja es trägt die Endung .dv. Auch wenn ich die Daten in den Media-Ordner lege kann ich sie nicht in iMovie importieren, wohl aber den Sound.
     
  4. co96

    co96 New Member

    Hilfääää!

    Ich habe ein riesen Problem. Ich soll für einen Bekannten aus seinen Videos eine DVD erstellen… Soweit, so gut, ich hab ja iMovie – denkste... Ich habe die Videos mit meiner Miro DC20 digitalisiert (DV-PAL, Premiere 6.0) und will sie nun in iMovie importieren – geht nicht!

    was mache ich denn falsch? Ich habe nur noch heute Zeit und bin dchon das ganze WE am tüfteln ;(

    Helft mir bitte, bevor ich gar keine Fingernägel mehr habe :crazy:

    -co96
     
  5. alf

    alf New Member

    Fragen:
    Warum hast du sie nicht direkt mit iMovie importiert?
    Hat die Datei die Endung .dv?
    Hast du ein neues Projekt mit iMovie angelegt und die Datei in den Media-Ordner gelegt?
     
  6. co96

    co96 New Member

    Direkt in iMovie geht (meines Wissens) nicht weil ich ja keine Daten über FireWire sondern über die DC20 importiere…
    Die Daten tragen nicht die Endung .dv, sind ja über Premiere importiert. In den Media-Ordner habe ich sie auch nicht gelegt weil ich dachte ich muß sie über Importieren in iMovie legen…

    -co96

    Korrektur: Das Suffix war ausgeblendet… Ja es trägt die Endung .dv. Auch wenn ich die Daten in den Media-Ordner lege kann ich sie nicht in iMovie importieren, wohl aber den Sound.
     
  7. co96

    co96 New Member

    So, importiert habe ich jetzt endlich meine Files, aber ich seh kein Bild! Nur weiß!! So langsam verzweifel ich echt ;( ;( ;(

    Weiß jemand Rat? Kann ich (wenn ich es denn endlich fertig haben sollte) den Film auch gleich so exportieren das ich ihn per Toast auf DVD brennen kann?
     
  8. turi

    turi New Member

    Ich würde dir gerne helfen, aber ich bin mit deiner Hardware und Premiere zu wenig vertraut. Mit iMovie lässt sich die Digitalkamera Sony DCPR10 via Firewire direkt ansteuern.
     
  9. co96

    co96 New Member

    Ja aber ich hab doch keine FW-Camcorder ;(

    Vielleicht siehts ja jetzt ein Video-Profi…
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    iMovie importiert entweder über FireWire oder DV-Files, ev. auch QuickTime-Movies (MOV), ich würde DV verwenden.

    Du musst in iMovie ein neues leeres Projekt anlegen und dann DV-Dateien über das Menu "Importieren.." reinholen.

    Aber Achtung: Dabei dürfen die einzelnen Files nicht grösser als 2GB bzw. ca. 9 Minuten lang sein.

    Wenn Dein Film länger ist, musst Du diesen vor dem Import erst mal in 2GB-Schnippsel aufteilen. Das geht am einfachsten mit QuickTime Pro (Copy/Paste, sichern als abhängiger Film).

    Gruss
    Andreas
     
  11. co96

    co96 New Member

    Na da kommen wir der Sache langsam näher ;) Ich habe einfach seine VHS eingelegt und digitalisiert, d. h. ich habe meherer Files (weil mehrere VHS) die jeweils länger sind als 9 Minuten, aber nur eine dir größer ist als 2 GB… Was ist denn jetzt ausschlaggebend? Die 9 Minuten oder die 2 GB?

    -co96
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das wirst Du schnell rausfinden. Einfach importieren. Wenn's zu viel ist, weigert sich iMovie.

    Relevant sind die 2GB = 2'048MB = 2'097'152kB, das scheint eine technische Grenze zu sein, die Apple nicht bereit war, zu überschreiten, aus welchen Gründen auch immer.

    2GB sind etwas weniger als 9 Minuten, kommt aber auch auf die Art des Films an, weil DV-Daten leicht komprimiert sind.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen