iMovie unterteilt beim Import nicht mehr in Szenen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JFK2003, 19. Januar 2005.

  1. JFK2003

    JFK2003 New Member

    Hallo,

    ein neuer Tag, eine neue Frage. Dieses mal (eigentlich schon seit langem) ist´s mal wieder iMovie: irgendwann fing das Programm an, importierte Clips nicht mehr in Szenen zu unterteilen. Eine einstündige Kassette ist also theoretisch ein einstündiger Clip. Ein gerade erfolgter Check (deshalb schreibe ich auch jetzt) mit der Demo von iDive zeigte, daß mein Mac grundsätzlich noch unterteilen kann - FireWire-Port oder Kamera sind also in Ordnung. Nu bin ich ratlos.

    Was nun? Auf iLife 05 warten, iMovie neu installieren (CDs sind aber hunderte Kilometer entfernt im Elternhaus ;( ) oder gibt´s sonst noch einen Trick?

    Grmpf-Gruß, Joachim

    Ach ja: die Einstellung steht nach wie vor auf "in einzelne Clips unterteilen". :party:
     
  2. JuliaB

    JuliaB New Member

    Kann es sein, dass es sich um analoge Filme handelt?
    Habe eine Sony-Digital8-Kamera.Bei D8-Bändern funktioniert es, die Kamera spielt aber auch meine altenHi8-Bänder. Bei denen klappt es nicht, da fehlt wohl irgendein Code, den die Analog-Bänder nicht haben...
    Sonst habe ich auch keine Erlärung...
    Julia
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    ähem, egal wo das Material herkommt spätestens beim erreichen der 2 GB Grenze (9 Minuten irgendwas) macht iMovie doch automatisch einen cut weil es angeblich gar nicht mit Files größer als 2 GB umgehen kann.

    Was bei dir da als Fehler auftritt *kann* daher eigentlich gar nicht möglich sein ... ne Menge User würden sich das als Feature wünschen *g

    Also der code das beim stop/rec drücken der kamera automatisch eine neue szene gecapturet wird funktioniert nicht mit jedem Band bei jeder Kamera ... aber nach den 2 GB müsste so oder so auf jeden Fall schluß sein.

    das problem bei dir verwirrt mich sichtlich ...
     
  4. JFK2003

    JFK2003 New Member

    Nein, sind Mini-DV-Kassetten unterschiedlicher Marke, die ich von einer Panasonic NV-GS70 importieren möchte.

    Die Endlos-Datei war ja auch nur theoretisch gemeint - die 2GB-Grenze kam mir da aus Mangel an neunminütigen Versuchen gar nicht in den Sinn; ich nehme mal an, daß da tatsächlich geteilt wird. NICHT geteilt wird allerdings an den tatsächlichen Szenenübergängen - also da, wo ich die Aufnahme gestoppt und dann wieder gestartet habe...

    Aaalso noch einmal: ich habe drei Szenen von je 30 Sekunden auf dem Band. Eigentlich sollte iMovie jetzt drei einzelne Szenen mit je 30 Sekunden importieren, iMovie importiert aber eine einzige Szene mit 90 Sekunden...

    Jetzt etwas klarer? :)

    Gruß, danke für die Antworten, Joachim
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Aja, mich hat im ausgnagsposting "ein einstündiger film ist auch ein einstündiger clip" verwirrt

    Also diesen Start/Stop Flag setzt wie gesagt nicht jede Kamera auf dem Band.
    Andere Capture Programme ignorieren das sogar selbst wenn sie vorhanden sind.
    stammt das Material von einer Kamera bei der das ansonsten funktioniert hat?
     
  6. JFK2003

    JFK2003 New Member

    Das war der Sinn der Sache :D

    Im Ernst:

    Absolut. Auf anderen Macs funktioniert´s, sogar auf meinem eigenen in einem Archivierungsprogramm klappt alles - nur eben seit geraumer Zeit in meinem iMovie nicht. Und das ist ein wenig blöd, wenn man im Urlaub sechzig Bänder flatternder Möwen gefilmt hat und die in eine Stunde spannenden Film umwandeln will...

    Gruß, Joachim
     

Diese Seite empfehlen