In Planung: das Zebra-MacBook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vulkanos, 14. April 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Heute kam das schwarze MacBook - defekt.

    Todesursache: ertrunken in Rotwein.

    Das muss eine ganze Flasche gewesen sein, denn schon beim Öffnen wehte mir der Rotweinduft in die Nase.

    Das ganze Ding wieder auseinander genommen, gereinigt mit den bewährten Bordmitteln: demineralisiertem Wasser und reinem Alkohol. In der Zwischenzeit wurde die Batterie des Schwarzen bei den weißen MaxBüchern-Brüdern aufgeladen: von 0 auf 100%. Die Saftquelle ist also in Ordnung.

    So auch die Festplatte. Als externe FP angeschlossen grinsten mir auf dem Desktop - alles andere war unzugänglich - zwei hübsche Topless-Mädels entgegen. Sofort mit dem FP-Dienstprogramm alles gelöscht und mit Nullen überschrieben. Ich will gar nicht wissen, was da sonst noch drauf ist. Der Vorbesitzer ist Fotograf. Ich hab's geahnt, dass er die FP aus dem Rechner zu entnehmen vergessen hat.

    Alles wieder zusammengeschraubt und den Knopf gedrückt. Das Laufwerk machte sich bemerkbar. Aber der Bildschirm blieb dunkel. Stattdessen ertönte in kurzen Abständen ein sirenenartiges Geräusch.

    Als ich die schwarze Tastatur an meinem Radeberger-Pils-MacBook montierte, funktionierte sie nur teilweise, z.B. die Enter-Taste reagierte gar nicht.

    Nun ruht die schwarze Tastatur über Nacht in einem Bad von demineralisiertem Wasser, reinem Alkohol und 94%igem Spiritus. Die Brühe hat einen leichten rot-braunen Stich...

    Bringe ich das Ding nicht zum Laufen, kreiere ich aus den schwarzen Gehäuseteilen ein Zebra-MacBook.

    Das wird eine Premiere... oder war da schon eine(r) vor mir am Werk?

    Es ist Mitternacht.

    O yasumi nasai (jap: Gute Nacht)
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    Hört sich nach ner interessanten Aufgabe an (Reinigung) bzw. auch die Idee des Zebra-Books hat was..! Aber sag mal ganz ehrlich, hast Du sonst nix zu tun..? :biggrin: :biggrin: :biggrin:

    Viel Glück bei den Reparaturarbeiten...ich muss demnächst ein Scharnier bei einem SF Amilo pro wechseln...wird sicher auch spassig...

    John L.
     
  3. vulkanos

    vulkanos New Member

    Gerade ist eine Honorar-Nachzahlung eingetrudelt, da ich kann mich für 1,5 Monate auf die faule Haut legen und wie blöd schrauben.

    Das MacBook läuft wieder...

    ...allerdings sind definitiv Tastatur und die beiden RAMs defekt. Um das herauszufinden, habe ich die Teile von meinen beiden anderen MacBooks verwendet.

    Alle anderen Komponenten des Schwarzen scheinen zu funktionieren - FP, Display, Logic Board, SuperDrive.

    Man könnte jetzt diese Teile über eBay verticken und nur mit den Gehäusen, bezel auf englisch, herum experimentieren...

    ...z.B. die schwarzen Tasten heraus nehmen und sie in die weiße Tastature einsetzen usw.

    Ich habe wirklich nichts besseres zu tun:biggrin::biggrin::biggrin:
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Mir scheint, du entwickelst dich zum Spezialisten für die Wiedererweckung von in Alkohol ersäuften Books. Mit scheint, da tut sich eine Marktlücke auf: Fa. Vulcanos&Co, Spezialist für die Errettung alhoholisierter MacBooks. :eek:)

    MACaerer
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Wie wärs mit schwarze und weisse Tasten mischen, damit es wie ein Klavier aussieht :p ?
    Wenn Du willst kann ich Dir auch noch zwei teildefekte G4 Motherbaords aus dem Titan PowerBook schicken, dann könntest Du sogar das erste Zebra-MacBook mit G4 Prozessor zusammenfrankensteinern!
     
  6. vulkanos

    vulkanos New Member

    "Kommet alle zu mir, die Ihr ersoffen seid, saft- und kraftlos - ich werde Euch wieder zum Leben erwecken" Frei zitiert nach einem galiläischen Wander- und Wunderrabbi.
     
  7. vulkanos

    vulkanos New Member

    War tatsächlich kurz in der Planung, ist aber wieder verworfen worden. Zu verwirrend. Klavier spielen tue ich lieber auf meinem echten Instrument.
     

Diese Seite empfehlen