Indesign 2.0.2

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von cleopatra, 3. Februar 2003.

  1. cleopatra

    cleopatra New Member

    Hallo zusammen
    Kann mir jemand sagen, ob es wirklich notwendig ist, Indesign 2.0.1 auf 2.0.2 upzudaten. Was ist besser daran? Was ist eventuell sogar schlechter?
    Danke für die Antworten, Cleopatra.
     
  2. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

  3. cleopatra

    cleopatra New Member

    Wäre eigentlich mehr an Antworten aus der Produktionsumgebung interessiert.
    Nicht was Adobe selbst meint.
    Thanx, Cleopatra.
     
  4. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Diese Antwort erreicht dich gerade aus der Produktion!
     
  5. cleopatra

    cleopatra New Member

    Keine Probleme. Hattet ihr denn mehr Probleme mit 2.0.1? Wie lange benützt ihr schon 2.0.2?
    Nochmals danke, Cleopatra.
     
  6. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Deine Frage ist zu generell gehalten. Mit jeder Software gibt es in der einen oder anderen Art Probs. Sogar mit ID ;-)

    Wir haben 2.0.2 drauf seit dieses Update - als aktualisierte Version von adobe freigegeben wurde - drauf und arbeiten an drei Plätzen unter Jaguar damit in einem Heidelberger Workflow (CTP).

    Das ID läuft stabil. Inwieweit sich einzelnen Probleme damit "erledigt" haben liegt wohl in jeder Arbneitsumgebung anders. Nicht jeder merkt halt den einen oder anderen Fehler der damit ausgebügelt wurde. Hast du ein spezielles Problem welches du durch das UpDate behoben sehen möchtest?

    Vielleicht liegt deine Unsicherheit aber auch darin das es für kurze Zeit eine buggy UpDater gab den Adobe aber sehr schnell wieder aus dem Download genommen hat.

    Die Version die jetzt über die Aktualisierung oder über Adobe direkt zu beziehen ist ist "blessed", also heile!
     
  7. cleopatra

    cleopatra New Member

    es geht eigentlich darum, dass wir eine grosse firma sind, mit softwareverteilungssystem. adobe-produkte sind immer mühsam um ins system zu nehmen, und wenn nicht wirklich im 2.0.1 was schlecht läuft, möchte ich nicht das update machen, solange ich nicht wirklich weiss, dass es besser mit dem update läuft. denn bei uns wird indesign nur quasi am rande verwendet.
    werde mal noch ein paar tage abwarten, obs irgendwelche meldungen gibt.
    danke vielmals für deine antwort. cleopatra
     
  8. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Meine Empfehlung (wird sind auch ein "grösseres" Unternehmen):

    bei uns wird zuerst auf einem (!) Platz sowas installiert, unter Praxisbedingungen ausgelotet und dann für gut oder böse befunden.

    Diese Vorgehensweise hat bisher immer funktioniert.

    Kann deine Aussage "adobe-produkte sind immer mühsam um ins system zu nehmen" nicht nachvollziehen. Was soll daran "mühsam" sein?
     
  9. cleopatra

    cleopatra New Member

    wir verteilen das auch zuerst auf 1 station, das ist schon klar. adobe produkte verwenden viele gleichnamige dateien im application support ordner. es gibt deswegen probleme. man muss das zeugs alles raussortieren und so verteilen, dass es bei keinem adobe-programm fehler gibt, denn doppelte zuweisungen sind nicht möglich...
    von hand installieren ist da viel einfacher.
    aber danke trotzdem für die antworten.
    cleopatra
     

Diese Seite empfehlen