Indesign 2-Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Max.Renn, 23. März 2003.

  1. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ich arbeite gerade an einem 60seitigen Dokumetn, was für Indesign normal kein Problem darstellen dürfte.

    Vor einer 3/4 Stunde fing das Programm auf einmal unmotiviert an "nachzudenken" (und zeigte mir ca. 10 Minuten den geliebten Sat1-Ball). Der Rechner ging dabei fürchterlich in die Knie. Ich konnte gerade noch abspeichern und dann habe ich nen Neustart gemacht.

    Jetzt habe ich es mit einer InDesign-Datei von 1,64 GB (!!!) Größe zu tun. Die kann ich zwar öffnen und etwa 30 Sekunden drin arbeiten ... doch dann ich wieder ne Sat1-Werbepause angesagt.

    Meine Frage: Kennt jemand das Problem und weiß, wie ich meine Datei wieder auf ein gesundes Maß herunterbekommen kann (vielleicht ein Trick, wie ich den Inhalt dieser Datei flugs in eine neue, saubere bekomme)?

    maX
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    keine ahnung, aber vielleicht mal "kopie speichern" ausprobieren und gucken, ob die dann auch so groß ist.
     
  3. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ja, ist sie leider.

    Ich suche jetzt nach ner Möglichkeit, den Inhalt des Layouts auf einfache weise (copy & paste?) in ein neues Dokument zu übertragen ... Hat da jemand nen Tipp?

    maX
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Versuchs mal so:
    1. Neues Dokument erstellen (Gleiche Größe, gleiche Parameter wie z.b. Doppelseiten etc)
    2. Im neuen Dokument in den entsprechenden Palletten "Absatzformate lagen" bzw. "Zeichenformate laden" anklicken und die Formate des alten Dokuments importieren.
    3. Musterseiten des alten Dokumentes einfach ins neue ziehen. (Icons per Drag & Drop auf dem neuen Doc fallenlassen)
    4. Alle Layout-Seiten des alten Dokumentes in einem Rutsch auf das neue Dokument ziehen.
    Noch eine Möglichkeit: Wenn du viele Bilder im Doc hast, verstecke sie mal, dass Indesign keinen Zugriff auf die Bilddaten mehr hat, und schau, was dann passiert.
    Viel Glück!
     
  5. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ich arbeite gerade an einem 60seitigen Dokumetn, was für Indesign normal kein Problem darstellen dürfte.

    Vor einer 3/4 Stunde fing das Programm auf einmal unmotiviert an "nachzudenken" (und zeigte mir ca. 10 Minuten den geliebten Sat1-Ball). Der Rechner ging dabei fürchterlich in die Knie. Ich konnte gerade noch abspeichern und dann habe ich nen Neustart gemacht.

    Jetzt habe ich es mit einer InDesign-Datei von 1,64 GB (!!!) Größe zu tun. Die kann ich zwar öffnen und etwa 30 Sekunden drin arbeiten ... doch dann ich wieder ne Sat1-Werbepause angesagt.

    Meine Frage: Kennt jemand das Problem und weiß, wie ich meine Datei wieder auf ein gesundes Maß herunterbekommen kann (vielleicht ein Trick, wie ich den Inhalt dieser Datei flugs in eine neue, saubere bekomme)?

    maX
     
  6. wm54

    wm54 New Member

    keine ahnung, aber vielleicht mal "kopie speichern" ausprobieren und gucken, ob die dann auch so groß ist.
     
  7. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ja, ist sie leider.

    Ich suche jetzt nach ner Möglichkeit, den Inhalt des Layouts auf einfache weise (copy & paste?) in ein neues Dokument zu übertragen ... Hat da jemand nen Tipp?

    maX
     
  8. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Versuchs mal so:
    1. Neues Dokument erstellen (Gleiche Größe, gleiche Parameter wie z.b. Doppelseiten etc)
    2. Im neuen Dokument in den entsprechenden Palletten "Absatzformate lagen" bzw. "Zeichenformate laden" anklicken und die Formate des alten Dokuments importieren.
    3. Musterseiten des alten Dokumentes einfach ins neue ziehen. (Icons per Drag & Drop auf dem neuen Doc fallenlassen)
    4. Alle Layout-Seiten des alten Dokumentes in einem Rutsch auf das neue Dokument ziehen.
    Noch eine Möglichkeit: Wenn du viele Bilder im Doc hast, verstecke sie mal, dass Indesign keinen Zugriff auf die Bilddaten mehr hat, und schau, was dann passiert.
    Viel Glück!
     

Diese Seite empfehlen