Indesign druck nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Florian, 7. August 2002.

  1. Florian

    Florian New Member

    Hi Gemeinde,

    ich betreibe einen Personal LaserWriter LS via Keyspan Serial/USB-Wandler an einem iMac DV 400 unter 9.1. Diese Kombination lief (und druckte) bisher unter allen Programmen völlig problemlos.

    Einzig Indesign 2.0 macht Zicken. Es verweigert den Druck mit der Meldung, zuwenig Arbeitsspeicher sei verfügbar, obwohl ich ihm 120 MB zugewiesen habe, die es bei weitem nicht ausschöpft.

    Kennt jemand das Problem bzw. dessen Lösung?

    Dank im Voraus,
    Florian
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hmm, mal prefs löschen?

    dani
     
  3. Florian

    Florian New Member

    Vergaß ich zu erwähnen: schon probiert, hilft nix!

    Trotzdem danke,
    Florian
     
  4. Florian

    Florian New Member

    Hi Gemeinde,

    ich betreibe einen Personal LaserWriter LS via Keyspan Serial/USB-Wandler an einem iMac DV 400 unter 9.1. Diese Kombination lief (und druckte) bisher unter allen Programmen völlig problemlos.

    Einzig Indesign 2.0 macht Zicken. Es verweigert den Druck mit der Meldung, zuwenig Arbeitsspeicher sei verfügbar, obwohl ich ihm 120 MB zugewiesen habe, die es bei weitem nicht ausschöpft.

    Kennt jemand das Problem bzw. dessen Lösung?

    Dank im Voraus,
    Florian
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hmm, mal prefs löschen?

    dani
     
  6. Florian

    Florian New Member

    Vergaß ich zu erwähnen: schon probiert, hilft nix!

    Trotzdem danke,
    Florian
     
  7. Florian

    Florian New Member

    Noch mal nach oben...
    Kann mir jemand helfen?

    Gruß,
    Florian
     
  8. Florian

    Florian New Member

    Noch mal nach oben...
    Kann mir jemand helfen?

    Gruß,
    Florian
     
  9. msam

    msam New Member

    Hast du den Adobe Postscript Printer driver installiert?
    Den braucht Indesign unbedingt zum drucken!
    Müßte eigentlich auf der Installations CD mit drauf sein.

    CU
    Sam
     
  10. Florian

    Florian New Member

    Nein, denn der LaserWriter LS ist kein echter Laser-Drucker (mit eigenem Prozessor), sondern ein sogenannter QuickDraw-Drucker, der mit LW-Treibern (also auch dem LaserWriter 8) nicht zusammenarbeitet.

    Deswegen (vermute ich) hat der Installer von ID ihn auch nicht mitinstalliert. Zu Beginn des Druckdialoges greift ID auf den installierten (apple-eigenen) Treiber zurück, beendet diesen dann aber mit der oben beschriebenen Meldung.

    Gruß und Dank,
    Florian
     

Diese Seite empfehlen