InDesign - Fehler bei PDF-Export

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von schnabbel, 15. Januar 2002.

  1. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi zusammen,
    wenn ich in einem InDesign-Dokument ein Illustrator EPS platziert habe kommt beim PDF-Export folgende Fehlermeldung: »Ressource-Datei konnte nicht geöffnet werden«. Habe beide Prog. schon neu installiert. Ohne Ergebniss. Klar, ich könnte über den Distiller gehen aber direkt aus InDesign ist es halt schneller. Liegt das Problem nun an Illu (8.0) oder an InDesign (1.0)?

    Danke schonmal
    Schnabbel
     
  2. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    Hi Schnabbel!
    Werde mal etwas genauer mit "EPS".
    Farben, Schrift, Vektoren etc.

    Hast Du schon andere PDF-Export-Einstellungen in InDesign versucht?

    Welche Version von InDesign verwendest Du?

    Ich hatte mal ähnliche Probs... schuld war
    die Farbe "Passermarken" in Illustrator.
    Muß bei Dir aber nicht so sein (s.o.).
    Falls Schrift in der Illu-Datei enthalten ist... verwandele diese vor dem Export ins EPS mal in Pfade (Vektoren).
    Lösche mal diverse Farben.
    Du kannst Dir das EPS ja auch mal in PhotoShop laden und kontrollieren und das EPS auch mal einfach durch den Distiller jagen... ist ein guter "PostScript"-Wascher. Bricht der Distiller mit einer Fehlermeldung ab?

    Gruß
    von einem EHEMALIGEN XPresser ;-)
     
  3. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi macmaniacbd,

    zum eps:
    erzeugt mit Illustrator 8.0, 1-farbig, ohne Schrift, nur ein kleines popeliges Logo. Distiller wandelt es problemlos in PDF und in PhoSho sieht auch alles ganz normal aus.

    Zu InDesign:
    (Noch) Version 1.0. Habe sämtliche Einstellungen beim exportieren ausprobiert. Ohne Erfolg.

    Danke für Deine Mühe
    Schnabbel
     
  4. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    Auf die Schnelle...
    wenn Du ganz schnell eine Lösung benötigst: lade einfach vom Distiller erzeugte PDF in InDesign->e voila!
    Du kannst das EPS auch in PhotoShop laden und NEU als EPS saven->dann in InDesign probieren.

    Hast Du Verläufe oder Transparenz in Illu benutzt?
    Ebenen?
    Ich kann Dir nur schwer ans Herz legen schnellstens auf die neueste InDesign-Version aufzurüsten.
    1.0 ist was für SEHR wagemutige.
    InDesign 1.5.2 ist richtig professionell geworden... Du wirst STAUNEN!
    Ich bin schon ganz wild auf die 2.0 :)

    Falls an dem Job (EPS) Dein "Leben" hängt biete ich Dir an es mit 1.5.2 mal zu laden und in PDF zu verwandeln.
    Habe aber wie gesagt InDesign "nur" noch in der Version 1.5.2.
    Illu in 8 und die 9er-Version.
    PhotoShop 6.0, Acrobat 5.0 (Vollversion).

    Gruß
    macmaniacbd
     
  5. schnabbel

    schnabbel New Member

    Nochmals Danke für Deine Mühe,
    aber mein Leben hängt nicht davon ab. Und mit dem Distiller geht es ja. Mit dem InDesign-Update warte ich noch auf 2.0, kommt ja bald. Bin auch gespannt drauf, vorallem auf die Tabellenfunktion. Wird wohl vieles einfacher werden.

    Grüsse Schnabbel
     
  6. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    ist auch besser so... das mit dem EPS
    und dem Leben ;-)

    Meines Wissens (siehe adobe.de) kannst Du
    von der 1.5.2 kostenlos oder mit kleinem
    Geldaufwand auf die 2.0 updaten.
    Ich habe die 2.0-BETA schon gesehen...pssst!
    Ist toll geworden! VIELE Funktionen werden auch den letzten Xpresslern den Schlaf rauben, hehe!
    Die Tabellenfunktion ist schon sehr gut geworden.
    Am meisten machen mir die Transparenz-Effekte bei voller editierbarkeit große Freude.

    frohes Schaffen Dir!
    macmaniacbd... duschen->heia
     
  7. alfa

    alfa New Member

    Hallo schnabbel,
    also ich plaziere auch ein EPS aus Illustrator 9.0.2 probemlos in InDesign 1.5.2. Dann einfach als PDF exportieren. Ich arbeite nicht mehr oft mit EPS und weiß auch nicht mehr, wie sich das in ID 1.0 bewerkstelligen ließ.

    Ich empfehle Dir das Update auf 1.5. Kostet ca 35¬ . Dann auf 1.5.2, ist kostenlos.
    Du wirst sehen, dann sieht die Welt schon ganz anders aus.

    Und wenn 2.0 das hält, was man so liest, und wenn Quark weiterhin die Anwenderwünsche ignoriert und in gewohnter Arroganz weiterwurschtelt, lade ich Kollegen und Freunde ein, die zusehen können, wie ich X-Press mit Freude von den HD's runterschmeiße.
    In diesem Sinne

    Gruß
    alfa
     
  8. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi alfa,
    es lag nicht an der Version, sondern am Programm selbst. Habe es gerade zum zweiten mal neu installiert und alles ist wie früher. PDF-Export kein Problem.
    Eigentlich wollte ich mit dem Update ja auf 2.0 warten, aber wenn Ihr es mir alle so ans Herz legt werde ich wohl jetzt schon updaten.

    Beste Grüsse
    Schnabbel
     
  9. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    Vielleicht sollten wir dann vom Quark-Schmeißen ein QuickTime ins Forum stellen :)

    Ich warte schon sehnlichst auf den Tag
    XPress komplett zu feuern!
    Das Scholz&Friends jetzt auf InDesign umgestiegen sind ist wieder ein echter Bodengewinn für Adobe.

    Frohes InDesignern
    wünscht macmaniacbd
     
  10. Maclord

    Maclord New Member

    Na wegen der fünf Nasen von S&F wird Adobe jetzt nicht das Fass öffnen. :D Aber dennoch: Ne coole Werbung macht Ihr schon :cool:
     

Diese Seite empfehlen