InDesign pdf Vorgaben

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Agent Orange, 3. Februar 2005.

  1. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Kann ich mir Distiller Settings ins InDesign laden?

    InDesign 3.01
    Distiller 6
    OSX 10.3.7
     
  2. ab

    ab New Member

    "Photoshop, Adobe Illustrator, and Adobe Acrobat Distiller 4.0 and later can embed a profile for each type of graphic in a PDF document. InDesign recognizes and uses these profiles."

    steht in InDesign OnLineHelp.

    Ansonsten kannst Du Dir ja Deine Settings individuell definieren. Ist eine einmalige Arbeit.

    ab
     
  3. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Vielleicht habe ich mich falsch ausgedückt. Ich habe von einer Druckerei Distiller Einstellungen bekommen. Diese möchte ich mir in InDesign laden um direkt über "PDF Exportvorgaben" mein pdf zu erstellen. Leider habe ich keinen Weg gefunden, wie ich diese Einstellungen laden kann.

    Neu anlegen geht schon, aber das alles händisch machen ist halt doch aufwendig.

    Würde doch Sinn machen, wenn das so funktionieren würde. Schliesslich kommen beide Programme aus dem gleichen Haus und wenn ich schon direkt pdf's aus InDesign erstellen kann, dann wäre es auch praktisch die entsprechenden Einstellungen übernehmen zu können.
     
  4. ab

    ab New Member

    Sorry. Da muss ich passen. Hast aber schon Recht mit Deinem Featurerequest.

    ab
     
  5. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

    Hallo,

    unter Datei/PDF-Exportvorgaben/
    Definieren kann man diese laden
    und speichern. Alllerdings weiß
    ich nicht wo die Standard-Sets
    gespeichert sind. Du kannst ja
    aber, falls notwendig, eine neue
    Vorgabe mit den gleichen Einstel-
    lungen erstellen.

    // gerade gelesen, daß du
    Jobopions laden möchtest.
    Vieeleicht bringt dir der
    Tipp trotzdem was.


    Gruß
    tYPO
     
  6. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Da muss ich Dich enttäuschen. Die Distiller-Einstellungen kannst Du dort eben nicht laden:angry:
    Und mit gleichen Einstellungen ist das auch so ne Sache. Schaue Dir mal eine Distiller-Einstellung an und versuche diese im InDesign "Nachzustellen". Du wirst Probleme bekommen, da Du im Distiller Einstellungen hast, die Du im InDesign nicht findest und umgekehrt:eek:
    Ich denke da ist noch handlungsbedarf:rolleyes:
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Du kannst doch aber die Distiller-Einstellungen im Distiller abspeichern und aus Indesign über einen "virtuellen" Distiller-Drucker drucken...
     
  8. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

    wie du schon bemerkt hast,
    gibt es grundlegende Unter-
    schiede zwischen beiden
    Programmen. Der Distiller
    verarbeitet PS-Code, InDesign
    eben nicht.

    Bleibt eben nur der Weg
    übers Selbermachen.

    Wieso möchtest du überhaupt
    pdfs mit dem PDF-Export aus
    InDesign erstellen, wenn du
    Distillervorgaben hast?
     
  9. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Ich könnte mir den Weg übers PS sparen;)
     
  10. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

    Die Druckerei wird schon
    ihre Gründe haben, warum
    sie auf den Einsatz des
    Distillers Wert legen ;)

    :D
     
  11. dawys

    dawys New Member


    klar, die wollen Zeit gewinnen, weil er am Mac elend langsam ist :D
     

Diese Seite empfehlen