InDesign Professionelle anwesend?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maiden, 16. Oktober 2004.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Habe schon seit einiger Zeit das Problem, daß InDesign mir jedes Dokument nach erneutem Öffnen als "schreibgeschützt" öffnet. Das bedeutet, daß ich bei jedem Speichern einen neuen Namen eingeben muß, was natürlich dermaßen nervt, daß ich kotzen könnte. Selbstverständlich wurde das Thema auch schon im Adobe-Forum durchgekaut, allerdings ohne Lösung.
    Alle Einstellungen in ID, die einen beabsichtigten Schreibschutz bewirken, sind natürlich deaktiviert.
    Trotzdem ist jedes Dokument schreibgeschützt.

    Außerdem scheißt mir ID die Platte mit Testfiles zu, die auch nach Beenden des Programms nicht verschwinden.
    ID nervt.
    Ist übrigens auf neuestem Stand - ID und OS X
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ich kann dir nicht wirklich helfen, da mir beide Probleme trotz viler InDesign-Arbeit noch nie über den Weg gelaufen sind.
    Ein – hilfloser – Ansatz: Du speicherst die Dokumente nicht etwa als InDesign-Vorlagen statt als Indesign-Dokumente? Dann wäre zumindest Problem 1 erklärlich.
    Problem 2: InDesign legt von jedem geöffneten Dokument eine .idlk-Datei an. Diese und eine weitere im Präferenzen-Ordner deines Accounts enthalten im Prinzip alle Undo/Redo-Schritte und sorgt so dafür, dass du das Dokument nach einem Absturz problemlos weiterbearbeiten kannst. Diese Dateien sollten allerdings wieder gelöscht werden, sobald das Dokument geschlossen wird.
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Danke für die Tips! Nein das war´s nicht. Etwas ganz anderes:
    Ich habe auf der gleichen Platte ID CS, das ich aber noch niemals benutzt habe. Das habe ich jetzt einfach mal gelöscht und siehe da: der Schreibschutz ist weg und die blöden testfiles werden auch nicht mehr gespeichert.
    Die Testfiles hatte ID übrigens im gleichen Ordner wie das Dokument gespeichert. Komische Sache das.

    Wer hätte das gedacht.
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Eine weitere Möglichkeit: Ein Bestandteil der CS-Suite ist das Programm "Version Cue". Es dient zur Bearbeitung von Dokumenten in Arbeitsgruppen und ist deshalb für "Einzelkämpfer" unnötig. Deine Schreibschutzeffekte könnten auch damit zusammenhängen, dass "Version Cue" eingeschaltet ist. Dann wird das Dokument nämlich gegen versehentliche Änderungen geschützt und InDesign reagiert seltsam, wenn man seine Dokumente über den normalen Öffnen/Sichern-Dialog bearbeitet und nicht über die entsprechenden Einträge des VersionCue-Moduls.
    Der Speicherort der erwähnten .idlk-Datei liegt übrigens tatsächlich immer im Pfad des bearbeiteten Dokumentes. Das ist also völlig normal.
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Jep. Bei meinen Nachforschungen bin ich auch schon darauf gestoßen worden. Aber VersionCue war weder in ID 2 noch in CS aktiviert. Ich hatte VersionCue auf einen Tip hin sogar gelöscht. Ohne Ergebnis allerdings. Jetzt wo CS gelöscht ist, klappt´s.
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    AAArrrrrgghhh!

    Jetzt fängt diese verdammte Scheiße wieder an!!!
    Alle Dokumente sind schreibgeschützt und ich muß bei jedem Speichern einen neuen Namen vergeben.
    Ich kotz ab!!!
    Was ist bloß mit diesem ScheißInDesign los?
    Und die Platte wird mir wieder mit unzähligen Testfiles zugeschissen.
    HimmelArschundZwirnVerdammter Dreck!!!
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hallo maiden!
    Hst du das Problem zwischenzeitlich gelöst?
    Wenn nein: Läuft bei dir ein Virenscanner mit?
    Wenn ja: Testweise mal ausschalten!
    Hab diesen Tipp bei www.hilfdirselbst.ch gefunden. (Dort im InDesign-Forum -> Suche "geschützt"
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Moinsen!
    Virenscanner läuft nicht mit. Den Tip habe ich auch im hilfdirselbst-Forum gefunden. Aber das war es auch nicht.
    Ich werde mir mal die prefs einzelner Adobe-Programme vornehmen, speziell ID CS und die in die Tonne kicken. Denn ich glaube, das Problem trat erstmals mit der Installation von ID CS auf. Seit dem spinnt ID 2
     
  9. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hilft dir zwar auch nicht wiklich, aber es ist zumindest bei meinen Konfigurationen IMMER problematisch gewesen, 2 Versionen eines Adobe-Programms vorzuhalten. Insbesondere bei Acrobat. Hier gab es oftmals sogar Probleme, wenn 2 Generationen von Acrobat Pro und Reader installiert waren.
    Dies und die Tatsache, dass kaum ein Adobe-Installer mal "einfach so" seinen Dienst verrichtet, nervt unendlich!
     
  10. Balrock

    Balrock New Member

    Hallo Maiden,

    Dein Problem kenne ich! Das passiert eigentlich nur wenn man Fremddaten bekommt. Ich habe bisher auch immer die Datei aus InDesign heraus neu benannt und gespeichert.

    Scheint mir ein Bug zu sein! :rolleyes:

    Trotzdem ist InDesign CS das beste Satzprogramm mit dem ich je gearbeitet habe!

    Gruß
    B.
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Nee. leider nicht. Selbst wenn ich eine Datei selbst erstelle, nur so als Test, ist das Problem da. Beispiel: Neues Dokument, einfach Textrahmen aufziehen und ein paar Buchstaben reinhacken. Dokument speichern. Beim nächsten Öffnen ist es schreibgeschützt.
     
  12. Balrock

    Balrock New Member

    Dann würde ich mal Indesign und alles was mit dem Programm zusammenhängt von der Platte löschen und neu installieren!

    Solche Probleme hatte ich bisher nie! Vielleicht liegt das auch an irgendwelchen Einstellungen in deinem OS.
     
  13. maiden

    maiden Lever duat us slav

    habe jetzt mal alles was mit InDesign zu tun hatte von der Platte geputzt. Testweise mal ID 2 von der 9er-Partition rübergezogen und Dokumente geöffnet. Ergebnis: die gleiche Scheiße!
    Auch kann ich mit ID 2 und CS auf OS X die Dokumente nicht für den Druck verpacken. Bekomme dauernd die Fehlermeldung, daß die Paketordner nicht erstellt werden könnten. Als pdf exportieren geht auch nicht. Entweder fehlt eine Bild-Datei oder ein Textblock oder ID kackt ab.


    Dann habe ich OS 9 gebootet und ID 2 dort geöffnet und die Dokumente endlich zuende bearbeiten können. Da klappte dann alles wie am Schnürchen. In solchen Momenten, und jetzt ist es 3:31 Uhr bin ich mir selber dankbar, daß ich nicht auf die OS X-Enthusiasten gehört und OS 9 nicht komplett eliminiert habe.
     
  14. friedrich

    friedrich New Member

    QXD 4.11 auf OS 9.22 rules!
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Da brech ich mit.
    :wuerg:
     

Diese Seite empfehlen