Indesign und Überdruckenvorschau

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Magadag, 9. Juni 2005.

  1. Magadag

    Magadag Member

    Hi,

    wenn man in Indesign unter dem Menüpunkt Ansicht die Überdruckenvorschau
    anhakt oder nicht sollte sich das ja, wie der Menüpunkt schon sagt, nur auf die
    Ansicht auswirken. Weit gefehlt. Verheerenderweise wirkt sich das auf das
    Endergebnis PDF aus. Unser Kunde konnte die gesamte Auflage einstampfen,
    da wir die Druckfreigabe bekamen (anscheinend hatte keiner richtig geguckt)
    und auch beim Druck kein Proof zum Vergleich vorlag. Tja, schönes Programm...
    :angry:
     
  2. garymueller

    garymueller New Member

    was ist denn genau passiert ?
     
  3. Magadag

    Magadag Member

    Tja, mal wieder die lieben Transparenzen. Es lag eine gesoftete Fläche
    unter einem Logo (gesoftet über Transparenz). Überdruckenvorschau
    war angehakt und die Transparenz verschwand.
    Transparenz im Indesign ist schon eine schöne Funktion, gibt nur leider
    ab und an Probleme. Mittlerweile haben wir herausgefunden, dass in den
    Voreinstellungen von Indesign Allgemein -> Anzeigeoptionen ein Haken
    bei "Objektspezifische Anzeigeoptionen beibehalten" sein muss.

    Ein Bug? Kann ja nicht angehen, oder?
     

Diese Seite empfehlen